Skip to main content

Renato Sanches wird auch in der Premier League nicht glücklich

Europameister Renato Sanches hat auch in England kein Glück. Der Portugiese wechselte zum Saisonbeginn zur Leihe vom FC Bayern München zu Swansea City, nachdem er bei dem deutschen Rekordmeister nicht zum Durchbruch gekommen ist. Allerdings hat er auch in der Premier League kein Glück und steht in der Kritik. „Was er zeigt, ist jämmerlich“, sagte der ehemalige walisische Nationalspieler Robbie Savage. „Ich sah ihn bei Bayern München und in der Champions League spielen. Er ist hierhergekommen und du denkst: ‚Was hat dieser Junge eigentlich?‘“ Nachdem er 2016 mit Portugal die EM gewinnen konnte, wechselte er von Benfica nach München.

Foto: Imago/Action Plus

Sanches benötigt noch Zeit zum Reifen

Fernando Meira, der 2007 als Kapitän des VfB Stuttgart Deutscher Meister wurde und 54 Länderspiele für Portugal absolvierte, gab seinem Landsmann bei Sport1 einige Tipps: „Wenn man in England oder Deutschland spielt, dann muss man ganz stark sein – nicht nur fußballerisch, sondern auch im Kopf. Und ich denke er ist noch nicht bereit, in diesen Ländern zu spielen. Sanches war in Portugal ein Junge mit großem Potenzial und viel Qualität. Auch in der Nationalmannschaft hat er sein Talent gezeigt. Er ist immer noch jung und die Mentalität ist bei einem Fußballer sehr wichtig, aber er braucht noch etwas Zeit, damit seine Persönlichkeit reifen kann und dass er zeigen kann, was in ihm steckt.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X