Skip to main content

Robert Pires: Mbappé sollte noch nicht zu Real Madrid gehen

Eigentlich scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, wann Kylian Mbappé zu Real Madrid wechseln wird. Denn der französische Wunderstürmer steht seit Wochen offenbar im Fokus der Königlichen. Dem Vernehmen nach bemüht sich der Rekord-Champions-League-Gewinner um den 20-jährigen vom AS Monaco. Doch nun hat ein ehemaliger französischer Weltklassestürmer Mbappé vor diesem möglichen Wechsel gewarnt. Laut Robert Pires wäre der Wechsel zu früh.

Pires: Wechsel zu Real Madrid ist für Mbappé zu früh

Zu Sky Sports nämlich sagte Pires, dass Mbappé natürlich eine herausragende Leistungsstärke besitze. Doch der Wechsel zum jetzigen Zeitpunkt sei zu früh:

“Natürlich kann Mbappé mit Thierry Henry verglichen werden, weil er schnell ist und Qualität besitzt. Er ist sehr gut, aber er ist jung. Ich denke, dass Beste für ihn wäre es, noch einige Jahre in Monaco zu bleiben. Beispielsweise ist momentan noch kein Bedarf, zu Real Madrid zu gehen. Sie stellen eines der besten Teams in der Welt, aber hier gibt es auch eine Menge Druck.”

Gespannt schauen wir darauf, ob Kylian Mbappé dem Rat von Robert Pires folgen wird oder ob es im Sommer doch den erwarteten Wechsel vom AS Monaco zu Real Madrid geben wird.

Foto: ©Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X