Skip to main content

Rolf Rombach ist wieder Präsident bei Rot-Weiß Erfurt

Kuriose Wende bei Rot-Weiß Erfurt: Rolf Rombach ist nun doch wieder Präsident bei dem Regionalligisten. Innerhalb der vergangenen Tage gab es schwerwiegende Vorwürfe und Meinungsverschiedenheiten zwischen den Führungsgremien des Vereins, doch nun haben sich Aufsichtsrat und Präsidium auf eine gemeinsame Ausrichtung einigen können. Die Mitglieder des Aufsichtsrates, des Präsidiums sowie der Vorsitzende des Ehrenrates und geladene Gäste kamen in der Loge 17 des Steigerwaldstadions bereits gestern zu einem Gespräch zusammen. Wie alle Beteiligten später zu Protokoll gaben, verliefen die Gespräche sachlich und konstruktiv.

Rombach und Nowag wollen auch nach der Mitgliederversammlung weitermachen

Die Vorwürfe gegen Rolf Rombach konnten ausgeräumt werden, er akzeptierte gleichzeitig die gegen ihn vorgebrachte Kritik. Sodann fasste der Aufsichtsrat folgende Beschlüsse: „Rolf Rombach ist mit sofortiger Wirkung wieder Präsident, Frank Nowag übernimmt das Amt des Vizepräsidenten, Knut Herber wird fünftes Präsidiumsmitglied“. Alle Beteiligten waren nach Abschluss der Gespräche erleichtert und sehr zufrieden, Rombach und Nowag erklärten sich außerdem dazu bereit, in dieser Konstellation auch nach der Mitgliederversammlung im November weiterarbeiten zu wollen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X