Skip to main content

Rostocks Hilßner und Magdeburgs Niemeyer fallen längere Zeit aus

Foto: Marcel Hilßner und Michel Niemeyer/Imago/Christian Schrödter

Das Spiel in der 3. Liga zwischen dem FC Hansa Rostock und dem 1. FC Magdeburg endete am vergangenen Samstag mit einem 1:0 Sieg für die Kogge. Nicht mit dabei sein konnte auf Seiten der Rostocker der Mittelfeldspieler Marcel Hilßner, der sich bereits am Freitag vor dem Spiel beim Abschlusstraining verletzte – er verdrehte sich das Knie. Jetzt meldete der Verein, dass bis zum Ende der Saison auf Hißner verzichtet werden muss, denn der 23-jährige hat sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen. Das ergab eine MRT-Untersuchung. Doch Hilßner ist nicht der einzige, der die Partie verletzungsbedingt nicht oder nur zum Teil miterleben konnte.

Niemeyer mit einem schweren Muskelfaserriss am linken Oberschenkel

Während des Spiels musste auf der Gegenseite ein weiterer Mittelfeldspieler verletzungsbedingt aufgeben: Michel Niemeyer musste vorzeitig den Platz verlassen. Und auch er musste sich einer MRT-Untersuchung unterziehen. Dabei wurde ein schwerer Muskelfaserriss am hinteren linken Oberschenkel festgestellt. Damit wird Niemeyer dem 1. FC Magdeburg voraussichtlich sechs Wochen lang nicht zur Verfügung stehen. Beide Vereine bedauerten ihre jeweiligen Ausfälle und wünschten den Betroffenen über ihre Webseiten viel Kraft, eine schnelle Genesung und viel Gesundheit. Rostock muss am kommenden Freitag gegen die zweite Mannschaft den SV Werder Bremen antreten, Magdeburg empfängt zuhause den FSV Zwickau.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

96 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X