Skip to main content

Rückkehr von Kruse zu Bremen ziemlich sicher

Max Kruse dürfte wohl bald zum SV Werder Bremen zurückkehren. Die Anzeichen verdichten sich und der Stürmer befindet sich bereits in Gesprächen mit seinem ehemaligen Verein. Die Fans würde es freuen.

Wechselt Max Kruse zu Werder Bremen?

Der Bad-Boy Max Kruse ist kein unbeschriebenes Blatt. Zuletzt hatte der 32-Jährige in Istanbul gespielt, dort aber seinen Vertrag aufgelöst, weil der Club kein Gehalt mehr gezahlt hatte. Seit ein paar Wochen macht der ehemalige Torjäger von Bremen Werbung für sich. Er erklärte mehrmals, dass er wieder in der Bundesliga spielen möchte. Der neue Verein, so Kruse, müsste auch nicht so viel Jahresgehalt bezahlen, wie in der Türkei. Jetzt wollen ihn gleich mehrere Bundesligaclubs haben. Aber es gibt einen Favoriten für den 32-Jährigen Mittelfeldspieler: Werder Bremen. Mit seinem ehemaligen Verein führt er bereits Verhandlungsgespräche. Die Grün-Weißen hatten sich zuvor für eine Rückholaktion ausgesprochen. Für die Fans wäre es eine Sensation, wenn Kruse wieder für Werder auf dem Feld stehen dürfte. Zumal er bei den Anhängern längst Kultstatus erreicht hat.

Fußball-Wetten auf die neue Bundesliga Saison sowie Werder Bremen gibt es bei dem Top-Sportwetten-Anbieter SkyBet.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Kruse ist ablösefrei

Es wäre eine Sensationsmeldung, wenn Max Kruse zu seinem Ex-Verein nach Bremen zurückkehren würde. Der Transfer scheint auch so gut wie in trockenen Tüchern zu sein. Der Offensivspieler ist außerdem ablösefrei zu haben, denn Kruse hatte bei Fenerbahce Istanbul gekündigt und die FIFA das als rechtmäßig erklärt. Kruse betonte zudem, dass er sich eine Rückkehr zu Werder vorstellen könnte. Jetzt arbeiten die Grün-Weißen Details des Transfers aus. Währenddessen sprechen sich Club-Legenden für sein Comeback aus. Ivan Klasnic, ehemals Stürmer bei Werder, sagte der Bild-Zeitung: „Es wäre kein schlechter Schritt für beide Seiten. Max Kruse hat in der Türkei gutes Geld verdient und auch gut gespielt. Er vermisst Deutschland. Bei Claudio Pizarro hat es auch geklappt. Ich trau ihm zu, dass es hier wieder funktioniert.“

Ex-Vereinskollegen finden Kruse eine gute Wahl

Ähnlicher Meinung ist auch der Mannschaftskollege von Stürmer Klasnic, der Basilianer Ailton. Er spielte ebenfalls für Werder Bremen und sagte, dass Kruse für ihn eine gute Option wäre, vor allem weil dieser eine große Motivation für die Aufgabe mitbringen würde. Außerdem kenne Kruse die Bremer sehr gut. Nicht vergessen sollte man, dass auch die Fans ihn lieben und er ist ein super Fußballer sei.

Frank Neubart, der zweimal Pokalsieger und Meister mit Werder Bremen wurde und eine Legende ist, findet die Rückkehr von Kruse ebenfalls sinnvoll. Er gab nur zu bedenken, dass der Stürmer mit 32 Jahren nicht mehr der Jüngste wäre und zudem nicht so fit sein könnte. Denn Kruse spielt seit ein paar Monaten keinen Aktiv-Fußball. Dennoch findet Neubart, dass Kruse den Bremern helfen könnte. Und Trainer Kohfeldt wird ihn sicher fit machen. Jetzt ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis die Vereinsbosse den Transfer eintüten werden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X