Skip to main content

Russland Premier Liga: Fedor Smolov kommt zunächst nicht zum BVB

Fedor Smolov trifft wie er will, wenn er in der russischen Premier Liga aufläuft. In der letzten Saison wurde er Torschützenkönig und auch zu Russlands Fußballer des Jahres gewählt. Diese Qualität ist auch den größeren Clubs im Westen nicht entgangen. Zuletzt wurde er intensiv mit dem BVB in Verbindung gebracht – doch ein angedachter Wechsel hat sich erst einmal zerschlagen.

Wechsel erst im Sommer wahrscheinlicher

Obwohl die Kontakte auch mit dem Berater schon weit gediehen waren, ist der Wechsel nun gescheitert. Das gilt zumindest für das Wintertransferfenster. Der FK Krasnodar will sein begehrtes Juwel jetzt nicht im Winter abgeben. Die Borussen bleiben aber dennoch interessiert, werden Smolov vielleicht im Sommer holen.

Dabei sind sie aber nicht der einzige Interessent. Er selbst soll aber die Bundesliga gegenüber anderen Ligen bevorzugen, dann wäre ein Topclub wie Borussia Dortmund natürlich eine gute Wahl. Borussia suchte eigentlich schon jetzt Ersatz für den weggehenden Adrian Ramos, daraus wird nun vorerst nichts.
Foto: ©Fussball.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X