Skip to main content

RW Koblenz gegen Fortuna Düsseldorf: Livestreams & TV sowie Aufstellungen

Am heutigen Sonntag steigt ein Oberligist ins das Rennen um die zweite Runde des DFB-Pokals ein: RW Koblenz. Die Mannschaft empfängt um 15:30 Uhr den Bundesligisten Fortuna Düsseldorf, der es in der vergangenen Saison geschafft hat, endlich wieder in die höchste Spielklasse aufzusteigen. Der Fünftligist qualifizierte sich durch den Landespokalsieg für die erste Runde des beliebten Wettbewerbs und will natürlich möglichst versuchen, dem großen Gegner ein Bein zu stellen. Aber klar ist auch, dass die Düsseldorfer als Favorit in dieses Spiel gehen werden. Wir haben uns im Vorfeld mit der Partie beschäftigt.

So sehen wir das Spiel live im TV oder als Livestream

Die Rechte für die Übertragung der DFB-Pokalspiele liegen bei dem Pay-TV Sender Sky. Daher ist die Partie zwischen RW Koblenz und Fortuna Düsseldorf auch nur dort zu sehen. Zum Glück für alle Fußballfans gibt es jede Menge Möglichkeiten, auch ohne ein langfristiges Abo abzuschließen. Wer bereits so ein Abo hat, braucht nur um 15:30 Uhr auf Sky Sport 4 einschalten, und schon kann es losgehen. Alternativ gibt es eine Konferenz mit mehreren anderen Pokalspielen auf Sky Sport 1 zu sehen. Wer allerdings kein Kunde ist, muss nicht verzweifeln. Denn mit Skyticket bietet der Sender eine attraktive und einigermaßen bezahlbare Möglichkeit an, das Spiel trotzdem nicht zu verpassen. Mit skyticket kann ein, wie der Name schon sagt, Ticket gebucht werden. Dieses gilt entweder für einen Tag, eine Woche oder einen Monat. Die Kosten hierfür liegen zwischen 10 und 30 Euro – je nach Variante. Bei der täglichen und wöchentlichen Variante läuft das Ticket automatisch aus, die monatliche muss separat online gekündigt werden. Technisch gesehen hat Sky bei dieser Variation alles richtig gemacht: Das Ganze funktioniert über das Internet und sowohl auf dem heimischen PC, dem Smartphone, dem Tablet und dem Smart TV.

TuS Koblenz: Das Spiel genießen

Natürlich ist dem Oberligisten klar, dass er gegen einen Bundesligisten kaum eine Chance haben dürfte. Trainer Fatih Cift verweist aber auch auf die Vergangenheit: „Düsseldorf war im DFB-Pokal und in der 2. Bundesliga zweimal im Stadion Oberwerth bei der TuS Koblenz zu Gast – und hat jeweils 0:1 verloren. Vielleicht ist das kein schlechtes Omen für uns“, so der Versicherungskaufmann. Allerdings bleibt er realistisch: „Es ist unser Ziel, dem Gegner so lange wie möglich Paroli zu bieten und ihn zu ärgern. In erster Linie geht es aber darum, Spaß zu haben.“ Hier die mögliche Aufstellung: „Tobias Oost; Christian Meinert, Thilo Krämer, Dominik Schmidt, Giuliano Masala; Alexis Weidenbach, Jordi Arndt, Marvin Sauerborn; Derrick Miles, Sascha Engel, Hendrik Hillen.

Fortuna Düsseldorf: Mit Sobottka als Kapitän

Der Saisonstart beginnt bei Fortuna Düsseldorf mit einem Wechsel an der Position des Mannschaftskapitäns. Denn da weder Oliver Fink noch Adam Bodzek werden spielen können, wird Marcel Sobottka der Mannschaft als Spielführer dienen. Wir gehen von folgender Aufstellung aus: Raphael Wolf; Niko Gießelmann, Kaan Ayhan, Andre Hoffmann, Jean Zimmer; Marcel Sobottka, Matthias Zimmermann, Aymen Barkok; Kenan Karaman, Dodi Lukebakio, Marvin Ducksch.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X