Skip to main content

RWO mit keinen Problemen im Niederrheinpokal

Am Mittwochabend traf Rot-Weiß Oberhausen in der ersten Runde des Niederrheinpokals auf den Landesligisten VSF Amern. Die Oberhausener hatten keinerlei Probleme und setzten sich locker mit 7-0 durch. Damit stehen sie in der zweiten Runde und sie warten auf den nächsten Gegner.

Sieben Umstellungen bei RWO

Einige der 520 Zuschauer in Amern hatten sich eine Überraschung erhofft, aber daraus wurde nichts. Zu deutlich waren die Klassenunterschiede und Rot-Weiß Oberhausen machte kurzen Prozess mit dem Landesligisten. Im Vergleich zum letzten Ligaspiel hatte Trainer Mike Terranova sein Team auf sieben Positionen umgestellt. Solche Umstellungen sind natürlich immer auch eine Chance für den Gegner. Nur daraus wurde überhaupt nichts.

Guter Start für den Regionalligisten

Trotz der vielen Umstellungen kam die Oberhausener Mannschaft sehr gut in die Partie. Die Reservisten machten deutlich, das sie auch Ansprüche auf die erste Elf haben. In der 6. Minute war es Gödde, der einen Torwartfehler zum 1-0 für RWO nutzte. Danach kam Amern etwas besser ins Spiel und das lag auch etwas an den Fehlern auf Seiten von Oberhausen. Man merkte in manchen Szenen schon die Umstellungen, aber Amern konnte daraus keinen Profit schlagen. Kurz vor der Halbzeit war es wieder Gödde, der das 2-0 für die Gäste erzielen konnte. Damit war die Partie schon so gut wie entschieden.

Klare Angelegenheit in der zweiten Halbzeit

In der zweiten Halbzeit wurde es dann eine deutliche Angelegenheit. In der 56. Minute war es Nakowitsch, der das 3-0 für RWO erzielen konnte. Keine fünf Minuten später erzielte Garcia das 4-0. Man merkte dem VSF Amern immer mehr an, das die Kräfte weniger wurden. In der 68. Minute war es dann Kurt, der das 5-0 erzielte. Der VSF Amern gab sich aber nicht auf und sie versuchten sich noch dagegen zu stemmen, aber es wurde immer schwieriger. Haas traf in der 81. Minute zum 6-0. Das letzte Tor erzielte in der 86. Minute Kurt zum 7-0. Das war gleichzeitig auch der Endstand.

Donnerstag Auslosung in Duisburg

Bei RWO war man mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Es war nicht mehr als eine Pflichtaufgabe und die wurde doch recht souverän gelöst. Die Reservisten machten einen guten Job und nun hofft man auf ein gutes Los bei der Auslosung. Da weiß man morgen Abend schon mehr. Da findet um 18:30 Uhr in Duisburg die Auslosung zur zweiten Runde statt.

SC Verl gastiert in Oberhausen

Am Wochenende hat Rot-Weiß Oberhausen ein Heimspiel in der Liga. Dort treffen sie auf den SC Verl und in diesem Spiel erhofft man sich natürlich weitere Punkte und den nächsten Sieg.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X