Skip to main content

RWO will in Mönchengladbach punkten

Heute Abend um 19:30 Uhr treffen Borussia Mönchengladbach II und Rot-Weiß Oberhausen aufeinander. Für beide Mannschaften ist es der erste richtige Gradmesser in der neuen Saison. Im Vorfeld der Saison wurden beide Mannschaften immer wieder zu den Meisterschafskandidaten gezählt. Schon alleine deswegen wird dieses Duell sehr spannend und drei Punkte wären gegen einen direkten Gegner immens wichtig.

Terranova erwartet starken Gegner

RWO Trainer Mike Terranova lobt vor diesem Spiel die Fohlen. Er sieht in der U23 eine spielstarke Mannschaft, die am letzten Wochenende eine starke Leistung in Aachen abgeliefert hat. Die Mischung sei bei der U23 wieder sehr gut. Trotzdem geht Terranova sehr positiv in diese Partie. Ein Grund ist unter anderem die Verletztenliste. Die ist komplett leer und der Trainer kann auf seinen kompletten Kader zurückgreifen. Zuletzt fehlte noch Felix Haas, aber er hat auch seine Verletzung überstanden und trainiert wieder mit. Ein Einsatz in Mönchengladbach kommt trotzdem wahrscheinlich zu früh.

Mit breiter Brust nach Mönchengladbach

Am ersten Spieltag tat sich RWO gegen den Aufsteiger Westfalia Rhynern noch etwas schwer. Sie hatten einige Schwächen und die müssen die Oberhausener im Spiel gegen Borussia Mönchengladbach II abstellen. Trotzdem war Terranova mit der Leistung gegen den Aufsteiger zufrieden. Am Ende zählten nur die drei Punkte und ein guter Start in die Saison. Nun will man in Mönchengladbach unbedingt nachlegen. Terranova ist sich sicher, das man mit einer breiten Brust nach Mönchengladbach fährt und dementsprechend auftritt.

Drei Punkte sind das Ziel

Wie die Aufstellung genau aussehen wird wollte Terranova noch nicht verraten. Das wird spätestens heute Abend vor der Partie klar. Es gibt einige Alternativen und darüber ist der Trainer sehr froh. Der Respekt ist bei RWO zwar groß vor dem Spiel, aber man will unbedingt Punkte mitnehmen. Sie wollen sich nicht verstecken und nach vorne spielen. Schließlich will man drei Punkte holen. Das muss auch das Ziel bei den eigenen Ambitionen sein.

RWO trifft im Pokal auf den VSF Amern

Nach dem Spiel hat Rot-Weiß Oberhausen nur eine kurze Pause. Unter der Woche geht es schon mit dem Niederrheinpokal weiter. Da muss man zum VSF Amern in der ersten Runde. Wahrscheinlich werden dort auch einige Spieler zum Einsatz kommen, die in den ersten beiden Spielen weniger Einsatzzeiten hatten.

Quelle Reviersport

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X