Skip to main content

Sam Allardyce über die Chancen von Crystal Palace in der Premier League

Der Chef von Crystal Palace, Sam Allardyce, gibt zu, nicht sicher zu sein, ob Crystal Palace eine Relegation tatsächlich vermeiden kann. Gegenwärtig steht Crystal Palace auf dem letzten Platz der Tabelle der Premier League. Probleme bereitet ihm auch das Transfer-Fenster, das sich Ende Januar schließt. Allardyce konnte die Transfers bei Sunderland erfolgreich durchführen, doch beim jetzigen Club spricht er von Schwierigkeiten. Im Spiel gegen West Ham gab Jeffrey Schlupp am Samstag mit einem 3:0 sein Debüt, nachdem er für den Betrag von 12 Millionen Pfund von Leicester City gekauft wurde. Crystal Palace verhandelt gegenwärtig noch mit den Verteidigern Patrice Evra von Juventus und Carl Jenkinson von Arsenal.

In dieser Woche will Allerdyce seine Transferpläne abschließen. Nach einem schrecklichen Jahr 2016 und ohne einen Sieg sieht die Situation für die Adler schlecht aus. Allardyce hofft nun, dass Wilfried (Zaha), Bakary Saka, McArthur und Loic Remiy bald wieder fit sind und den Verein wieder nach vorn bringen können.

Foto: Foto: Maxisport / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X