Skip to main content

Jadon Sancho wird nicht wechseln! Er bleibt beim BVB

Jadon Sancho wird nicht zu Manchester United wechseln. Die Frist für den Deal ist abgelaufen. Der Youngster wird also eine weitere Saison bei Borussia Dortmund spielen. Er stieg heute mit seinen Teamkollegen in den Flieger, um ins Trainingslager zu reisen.

Jadon Sancho auf dem Dortmund Airport vor Abflug ins Trainingslager.

Die Frist für den geplanten Sancho-Deal ist am Sonntagnacht abgelaufen. Der 20-Jährige stieg deshalb heute um 9.52 Uhr am Dortmunder Airport ins Flugzeug. Aber nicht, um nach England zu fliegen. Jadon Sancho befindet sich auf dem Weg ins BVB Trainingslager nach Bad Ragaz. Der Bundesligaverein möchte sich dort auf die neue Spielzeit vorbereiten. Insgesamt werden 30 Kicker dabei sein. Dass der Deal am Ende geplatzt ist, hatte sich am Wochenende schon abgezeichnet. Zwar war Sancho am Wochenende in London gewesen, denn Bilder und Videos tauchten auf. Darauf war Sancho auf einer Party zu sehen. Aber der Offensivspieler hatte wohl nur seine Heimat besucht. Denn schließlich ist der Torjäger gebürtiger Engländer. Dass es sich um einen normalen Besuch handelte, bestätigte übrigens auch BVB Mediendirektor Sascha Fligge: „Dass Spieler vor einem Trainingslager auf Heimatbesuch sind, ist üblich und in Ordnung, wenn es sich nicht um Risikogebiete handelt. Das gilt natürlich auch für Jadon.“

Wer Fußball-Wetten auf die kommende Bundesliga Saison 2020/2021 platzieren will, sollte den Sportwetten-Anbieter SkyBet ausprobieren.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Topverdiener Sancho bei Borussia Dortmund

Jadon Sancho wird also nicht zu Manchester United wechseln. Wahrscheinlich scheiterte es am Ende am Preis. Denn 120 Millionen Euro hätte der BVB-Star kosten sollen. Nun bleibt der Youngster vorerst beim BVB. Aber das stört Sancho nicht. Schließlich hat er beim BVB eine satte Gehaltserhöhung bekommen. Und zwar erhält er jetzt ein zehn Millionen Euro hohes Jahresgehalt. Das sind vier Millionen Euro mehr als bisher. Er zählt derzeit zu den wertvollsten Spielern der Bundesliga-Geschichte. Das dürfte ihn sicher ehren. Der Engländer wechselte im Jahr 2017 nach Dortmund. Zuvor war er bei Manchester City unter Vertrag. Für den BVB absolvierte er schon 78 Bundesligapartien und erzielte 30 Tore. In der kommenden Saison wird er zudem wieder für die Dortmunder in der Champions League auflaufen.

Hummels & Dahoud mit im Trainingslager

Jadon Sancho hat bei Dortmund noch einen Vertrag bis zum Jahr 2022. Das bedeutet, nächstes Jahr würden die Borussen ebenfalls eine Ablöse erhalten. Die könnte sogar noch höher werden, denn der Marktwert des 20-Jährigen steigt immer weiter an. Fans werden sich jedenfalls über die Nachricht freuen, dass der Torjäger weiter beim BVB kicken wird. Sancho wird nun im Trainingslager mit Trainer Lucien Favre und seinen Kollegen sieben Tage lang ganz intensiv arbeiten. Der langzeitverletzte Kapitän Marco Reus wird leider nicht mit dabei sein. Auch Marcel Schmelzer, der sich von einer Knie-Operation erholt, muss daheimbleiben. Dafür werden Mats Hummels und Mahmoud Dahoud wieder ins Training zurückkehren. Sie sind beide wieder fit. Übrigens, was den geplatzten Sancho-Deal angeht, so will sich Vereinsboss Watzke heute oder morgen dazu äußern.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X