Skip to main content

SC Altach präsentiert einen neuen Trainer: Werner Grabherr hat ab der kommenden Saison da Sagen

Der österreichische Bundesligist SC Rheindorf Altach hat einen neuen Trainer für die kommende Saison vorgestellt. Werner Grabherr wird demnach der neue Chefcoach werden, er war bislang als Co-Trainer von Klaus Schmidt tätig und bekommt einen Vertrag für die kommende Saison.“ Mit Werner Grabherr übernimmt ein Trainer diese Rolle, der die Mannschaft, den Club und das gesamte Umfeld gut kennt und unser vollstes Vertrauen genießt”, teilte Geschäftsführer Sport Georg Zellhofer in einer Erklärung mit. Grabherr war bereits zweimal als Interimscoach eingesetzt, zuletzt am Ende der vorvergangenen Saison, als Martin Scherb entlassen wurde.

Seit sechs Jahren bereits im Trainerteam

„Er wird zusammen mit seinem Trainerteam versuchen unsere Mannschaft stets zu verbessern, gut auf die neuen Herausforderungen vorzubereiten und auch neue Akzente in die Trainerarbeit miteinfließen zu lassen“,

so Zellhofer weiter. Vor sechs Jahren kam Grabherr in das Trainer- und Betreuerteam der Altacher, war aber zunächst als Co-Trainer der Amateure eingesetzt. Schließlich, unter Damir Canadi, wechselte er dann in das Trainerteam der ersten Mannschaft.

Coach nimmt die Arbeit am 18. Juni auf

Doch das Amt des Chefcoachs ist nicht alles, was Grabherr zukünftig ausfüllen wird, zusätzlich soll er auch für die Gesamtvermarktung zuständig werden. Seine Arbeit als Cheftrainer beginnt am 18. Juni, genau an dem Tag, an dem Altach in die Vorbereitung für die kommende Saison startet.

Klaus Schmidt am Ende der Saison entlassen

Der SCR Altach beendete die Saison auf einem enttäuschenden achten Tabellenplatz und trennte sich am Ende der Saison schließlich von Trainer Klaus Schmidt. Der Verein machte von einer Ausstiegsklausel Gebrauch, eigentlich hätte der Vertrag noch ein weiteres Jahr gegolten. „Es war aufgrund der Intensität und der vielen Verletzungen ein schwieriges Jahr für alle Beteiligten. Das Team hat in den vergangenen Jahren gemeinsam sehr viel erreicht. Jetzt stehen wir vor der großen Herausforderung, den Kader für die kommende Saison punktuell zu verstärken und bestmöglich auf die neuen Aufgaben vorzubereiten. Wir haben uns entschieden, diesen Weg mit einem neuen Trainer zu beschreiten“, so Altachs Sportchef Georg Zellhofer damals.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X