Skip to main content

SC Freiburg: Angeblich fix – Söyüncü wechselt zu englischen Topklub?

Der SC Freiburg muss offenbar in Zukunft ohne Caglar Söyüncü auskommen. Einem Bericht des türkischen Onlineportals „Ajansspor“ zieht es den Innenverteidiger in die englische Premier League, wo er sich einem Topklub anschließen soll. Nach Aussagen des ehemaligen SC-Akteurs Ali Günes, der in Freiburg lebt, handelt es sich dabei eventuell um den FC Chelsea, Manchester City oder FC Liverpool. Es soll bereits eine mündliche Vereinbarung zwischen Spieler und dem entsprechenden Klub geben. Als Ablöse für den 21-Jährigen wird hingegen eine Summe im Bereich von 15 bis 20 Millionen Euro genannt. Ob der Wechsel dürfte bereits im Januar über die Bühne geht, ist offen, wobei es auch noch keine Stellungnahme der Breisgauer zu diesem Gerücht gibt.

Freiburg winkt bei Söyüncü-Verkauf hohe Rendite

Söyüncü besitzt in Freiburg einen gültigen Vertrag bis 2021, doch es ist kein Geheimnis, dass der türkische Nationalspieler das Interesse anderer Klubs geweckt hat. Allen voran ManCity buhlte in der Vergangenheit um die Dienste des 1,87 Meter großen Verteidigers, der sich im Sommer 2016 aber für einen Wechsel zum SC Freiburg entschied. Im Streich-Team avancierte Söyüncü schnell zum Leistungsträger, ist im Defensivverbund eine feste Größe und schaffte den Sprung zum Nationalspieler. Der Sport-Club zahlte 2,5 Millionen Euro Ablöse an Altinordu, nun winkt eine hohe Rendite, wenngleich ein Abgang von Söyüncü ein schwerer Schlag ins Freiburger Kontor wäre. Doch für die Süddeutschen ist es nichts Neues, da in der Vergangenheit regelmäßig die absolute Spitzenspieler den Klub verlassen haben.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X