Skip to main content

SC Paderborn: Aufsteiger verpflichtet Sebastian Vasiliadis ablösefrei vom VfR Aalen

Der SC Paderborn hat am Wochenende den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt gemacht, nun wurde der erste Neuzugang für die kommende Saison eingetütet. Wie die Ostwestfalen am Dienstag offiziell bestätigen, schließt sich Sebastian Vasiliadis vom Drittligarivalen VfR Aalen dem SCP an. Der 20-Jährige unterzeichnet in Paderborn einen Vertrag bis Sommer 2020. Eine Ablöse für das Mittelfeldtalent wird nicht fällig, da dessen Kontrakt in Aalen Ende Juni ausläuft. „Wir freuen uns, dass sich Sebastian für uns entschieden hat und in Paderborn den nächsten Schritt in seiner Karriere machen möchte. Trotz seiner jungen Jahre hat er bereits beachtliche Erfahrungen im Profifußball gemacht“, sagte Paderborns Geschäftsführer Markus Krösch.

Vasiliadis-Abschied steht seit Wochen fest

Der Abschied von Vasiliadis kommt nicht überraschend, schließlich hatte er schon Anfang März mitgeteilt, dass er den VfR Aalen zur neuen Saison verlassen wird und ihm mehrere Angebote höherklassiger Verein vorliegen. Auch Zweitligist FC Ingolstadt soll um die Dienste des Mittelfeld-Allrounders gebuhlt haben, nun darf sich Paderborn über den Zuschlag freuen. Der 1,75 Meter große Rechtsfuß heuerte im Sommer 2013 bei der U17 des VfR an, wo er drei Jahre später den Sprung zum Profi schaffte. In der laufenden Saison bestritt Vasialidis 24 Ligaspiele für Schwarz-Weißen, in denen er fünf Tore und eine Vorlage verbuchte.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

97 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X