Skip to main content

SC Paderborn: Die geplante Ausgliederung des Profibereichs schreitet voran

Foto: SC Paderborn/Imago/Team 2

Es geht voran: Die Ausgliederung des Profibereichs beim SC Paderborn nimmt konkrete Formen an. Den Mitglieders des Vereins wurde jetzt im Rahmen eine Abendveranstaltung erklärt, wie das Ganze ablaufen kann, auch Vor- und Nachteile einer solchen Aktion wurde beleuchtet. Am 15. Januar 2018 hat die Mitgliederversammlung mit einer Zustimmung von 86 Prozent die Ausgliederung beschlossen. SCP-Vizepräsident Dr. Rudolf Crista erläutert: „Wir wollen den Fußball als integralen Bestandteil des Standortes dauerhaft sichern. Unsere Infrastruktur mit Stadion und Trainingszentrum ist optimal, und sportlich sind wir auf einem guten Weg. Den Trend zur Professionalisierung wollen wir auch auf der wirtschaftlichen Seite gewährleisten und eine breitere Basis durch neue Investoren schaffen.“

Nur die Jugend, die Traditionsmannschaft und die Alten Herren verbleiben beim Verein

In die zu gründende Kapitalgesellschaft sollen die Verwertungsrechte der Marke, sowie die erste Mannschaft, die U21, die U19, die U17 sowie die Verwaltungsmitarbeiter, das Anlage- und Umlaufvermögen und die Schulden kommen. Im Verein verbleiben dann die Fußballjugend bis zur U16, die Traditionsmannschaft sowie die Alten Herren. Gesucht werden noch Investoren, sie sich an der Kapitalgesellschaft beteiligen wollen. Crista: „Wir suchen nicht den Scheich aus Saudi-Arabien, sondern Unternehmer und Menschen aus der Region, die sich für den Fußball und unseren Standort engagieren. Unser Vorteil ist, dass wir diesen Interessenten zwei Beteiligungsoptionen anbieten können.“ Die endgültige Abstimmung über die Ausgliederung wird im Mai 2018 stattfinden.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

95 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X