Skip to main content

SC Paderborn: Steffen Baumgart bleibt bescheiden, will aber leisere Kritik

Steffen Baumgart, Trainer des SC Paderborn, äußerte sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Magdeburg kritisch – kritisch gegenüber sich selbst aber auch kritisch gegenüpber den anwesenden Vertretern der Presse: „Wir sollten die Situation, in der wir uns befinden, genießen. Trotzdem kritisieren wir immer.“ Schließlich sei die außergewöhnliche Situation des immer noch angeschlagenen Vereins, der derzeit die Tabelle in der 3. Liga anführt, ein Anlass zur Freude – aber natürlich auch zur Bescheidenheit.

Foto: Imago/PMK

Mannschaft spiele an einem sehr hohen Limit

Für Baumgart steht fest, dass die Mannschaft jede Woche „an einem sehr hohen Limit“ spiele. „Wenn ich sehe, dass wir gegen Münster 2:1 gewinnen, eine Mannschaft, die vor drei Wochen noch Aufstiegskandidat war, und wir uns danach hinstellen und uns kritisieren, weil das Spiel in einigen Situationen nicht so gut aussah, dann würde ich uns alle gern wieder ein bisschen runter holen.“ Beim FC Magdeburg erwarte der SCP ein absolutes Spitzenspiel, so Baumgart, der die Magdeburger bereits selbst schon einmal trainiert hat. Sein Team können sich darauf freuen, dort spielen zu dürfen. Baumgart stößt also ganz leise Töne an, sicherlich auch um die Enttäuschung zu dämpfen, sollte es nicht in diesem Tempo mit Paderborn weitergehen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X