Skip to main content

Schalke 04 beantragt einen Notkredit

Der FC Schalke 04 erlebt derzeit eine der schlimmsten Krisen der Vereinsgeschichte und zwar sowohl sportlich wie finanziell. Die aktuelle Saison verlief am Ende grottenschlecht. Der Club erlebte 16 Niederlagen in Folge. Das ist Rekord. Jetzt ist die wirtschaftliche Lage so angespannt, dass Schalke einen Notkredit aufnehmen will.

Die Knappen verabschiedeten sich kürzlich in die Sommerpause, denn die Bundesliga ist endlich vorbei. Doch ruhig wird es bei den Knappen nicht werden. Denn es brennt gleich an mehreren Baustellen. Nach dem Corona-Fleischskandal um Tönnies fordern die Fans nun dessen Rücktritt. Zudem hat der Verein einen gigantischen Schuldenberg und große finanzielle Sorgen, die sich durch Corona noch verschlimmert haben. Zum Teil ist Schalke selbst schuld, denn der Verein hat jahrelang schlecht gewirtschaftet. Das ist nun die Quittung. Medienberichten zufolge versucht der Verein nun, eine Bürgschaft zu erhalten. Denn Schalke möchte 30 Millionen Euro in Form eines Notkredits aufnehmen. Das zeigt, wie schlimm es bestellt ist. Schalke 04 Fans können bei Skybet übrigens lukrative Fußball-Wetten auf die Geisterspiele der Bundesliga tippen.

Hier gehts zum Skybet Bonus >>

Keine Kohle mehr bei Schalke 04

Keine Kohle mehr bei Schalke 04. Der Verein ist wirtschaftlich am Ende. Die Lage war noch nie so dramatisch wie jetzt. Denn die Schulden haben sich immer mehr angehäuft. Die Bürgschaft durch das Bundesland Nordrhein-Westfalen ist nun die letzte Hoffnung für den angeschlagenen Verein. Wenn der Notkredit nicht zustande kommen sollte, könnte der Club am Ende des Jahres zusammenbrechen. Das wäre fatal für den Traditionsverein. Denn aktuell belaufen sich die Schulden des Clubs auf 197 Millionen Euro. Diese Verbindlichkeiten kann Schalke nur noch mit fremder Hilfe bewältigen. Schalke 04 muss also jetzt in den sauren Apfel beißen und bei Banken und Regierungen um Geld betteln. Das Bundesland Nordrhein-Westfalen scheint gewillt zu sein, einzuspringen, aber ob es 80 Prozent der Kreditsumme übernehmen will, das wird sich noch zeigen.

Misere auch mit Gehaltskürzung beenden

Bereits gestern berichteten die Meiden, dass der Club verschiedene Maßnahmen einführen will, um sich aus der finanziellen Misere zu befreien. Unter anderem will der Club eine Gehaltsobergrenze einführen, denn ein Kredit alleine scheint nicht auszureichen, um die prekäre Situation abzuwenden. Deshalb soll eine Gehaltsobergrenze ab sofort in Kraft treten. Sie besagt, dass kein Schalke-Kicker mehr als 2,5 Millionen Euro im Jahr verdienen darf. Sollte ein Kicker mehr Geld haben wollen, würde der Club von einem Transfer absehen. Ob Schalke das wirklich umsetzt, bleibt abzuwarten. Denn die Vergangenheit hat gezeigt, dass Gehaltsobergrenzen meistens mit Sonderzahlungen umgangen werden und Schalke erklärte, dass er bereit sei, bei einer „herausragenden Leistung“ eines Fußballers mehr zu bezahlen. Dennoch, leisten kann es sich Schalke nicht mehr, großzügig zu sein.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X