Skip to main content

Schalke: Chuopo-Moting nach England? Stambouli zur Roma?

Die Zukunft von Schalke-Stürmer Eric Maxim Chuopo-Moting ist ungewiss. Der Vertrag des 27-Jährigen läuft zum Saisonende aus und wie es im Blätterwald heißt, soll der Kameruner mit einem Wechsel auf die Insel liebäugeln. Zudem könnte auch der glücklose Benjamin Stambouli das Weite suchen und in Rom anheuern.

Zieht es Chuopo-Moting nach England?

Seine Absage an die Teilnahme mit der kamerunischen Nationalmannschaft beim Afrika-Cup kann durchaus als Zeichen für eine Vertragsverlängerung beim FC Schalke 04 gedeutet werden, doch noch konnten sich Eric Maxim Chuopo-Moting und die Knappen nicht einigen. Somit läuft das Arbeitspapier des Angreifers im Sommer Stand jetzt noch aus, wobei sich die Anzeichen verdichten, dass die Königsblauen in Zukunft ohne Chuopo-Moting planen müssen.

Denn wie die „Sport Bild“ zu berichten weiß, steht der variable Offensivspieler „vor dem Abflug nach England“. Das Fachblatt gibt sich dabei sehr geheimnisvoll, da weder ein potentieller Interessent aus der Premier League genannt wird, noch geklärt wird, ob ein Wechsel im Winter oder Sommer angedacht ist. Doch angesichts der angespannten Personalsituation der Gelsenkirchener in der Offensive, wo weiterhin Breel Embolo, Klaas-Jan Huntelaar und Franco Di Santo ausfallen, ist ein zeitnaher Verkauf nahezu ausgeschlossen. Auch wenn der FC Schalke 04 nur noch im aktuellen Transferfenster noch einmal eine Ablösesumme für Chuopo-Moting einstreichen könnte. Daran dürften auch die beiden Winter-Neuzugänge Guido Burgstaller und Daniel Caligiuri nichts ändern.

Somit bleibt die Personalie Eric Maxim Chuopo-Moting weiterhin offen und spannend zugleich.

Stambouli bei AS Rom auf dem Zettel

Darüber hinaus könnte im Sommer auch Benjamin Stambouli Schalke verlassen. Der 26-Jährige, der erst vor der Saison von Paris St. Germain geholt wurde, kommt einfach nicht zum Zuge, was sowohl für den Klub als auch den Mittelfeldabräumer keine zufriedenstellende Situation ist. Wie ‘Sky Italia’ mitteilt, soll der Franzose beim AS Rom auf den Zettel stehen. Dabei ist Stambouli aber nur die B-Lösung, falls sich die angestrebte Verpflichtung der Roma von Gregoire Defrei von US Sassuolo zerschlägt.
Foto: Vlad1988 / Shutterstock, Inc.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X