Skip to main content

Schnappt sich Lucien Favre Timothée Kolodziejczak von Borussia Mönchengladbach?

Einem aktuellen Gerücht zufolge will Lucien Favre offenbar einen Spieler seines Ex-Vereins Borussia Mönchengladbach nach Frankreich zu OGC Nizza lotsen. Der Schweizer soll nämlich starkes Interesse an Timothée Kolodziejczak haben. Damit könnte der Franzose nach nur einem halben Jahr in der Bundesliga die Fohlen in Richtung Heimat verlassen.

Foto: Borussia Mönchengladbach

Timothée Kolodziejczak bereits von 2012 bis 2014 bei Nizza unter Vertrag

Dies berichtet nun zumindest Footmercato.net aus Frankreich. Demnach hat Favre starkes Interesse, den 25-jährigen Innenverteidiger zurück in seine Heimat zu lotsen. Nachdem Dalbert zu Inter Mailand wechselte, ist Favre noch auf der Suche nach einem weiteren Verteidiger. Der frühere französische U20 Nationalspieler kickte bereits von 2012 bis 2014 in Nizza, nachdem er zuvor beim RC Lens und Olympique Lyon unter Vertrag stand. Im Sommer 2014 folgte der Wechsel für drei Millionen Euro zum FC Sevilla. Im Januar dieses Jahres bezahlte Borussia Mönchengladbach 7,5 Millionen Euro für Timothée Kolodziejczak. Allerdings fasste der Franzose bei den Fohlen nicht Fuß und kann die Borussia wohl verlassen. Ein Wechsel des Franzosen nach Nizza scheint aktuell nur eine Frage der Einigung bei der Ablösesumme zu sein.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X