Skip to main content

Schock bei Holstein Kiel: Christopher Lenz fällt länger aus

Länderspielpause bedeutet nicht, dass die Proficlubs nicht weiter voll im Training sind. Selbst wenn einige Spieler zu ihren Länderspielkadern abgereist sind, hat doch jeder Club noch genügend Spieler im Kader, um ein sinnvolles Training hinzubekommen. Viele nutzen die Länderspielpause auch für Testspiele, doch zumindest das normale Training läuft überall weiter, abgesehen von ein wenig mehr Regenerationszeit als sonst. Doch gerade der Weiterbetrieb des Trainings wird Zweitligist Holstein Kiel nun zum Verhängnis. Denn im Training verletzte sich Linksverteidiger Christopher Lenz schwer an den Adduktoren. Er wird sicher mehrere Wochen ausfallen, eine genauere Diagnose wird zurzeit erstellt, wie der Verein Holstein Kiel selbst per Pressemitteilung bekanntgab.

Leihgabe von Union Berlin wird lange pausieren müssen

Dabei war der Aufsteiger in die zweite Bundesliga hervorragend in seine erste Saison im Unterhaus der 1. Liga seit Jahrzehnten glänzend gestartet. Mit 7 Punkten aus 4 Spielen belegt man aktuell Rang 6, hat sogar schon 10 Tore erzielt und erst eimal verloren. Mit ein Verdienst natürlich auch von Christopher Lenz, der eine ziemlich gute Rolle in der Defensive spielt. Das ist umso erstaunlicher, ist er doch nur vom 1. FC Union Berlin ausgeliehen, wo man ihn eben nicht für ausreichend gut befand, dem Club in der 2. Bundesliga weiterzuhelfen. In jedem Fall werden er selbst und sein Club Holstein Kiel erstmal länger auf weitere Einsätze von ihm warten müssen. Wie lange genau, wird eben aktuell untersucht.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X