Skip to main content

Schock: Neymar droht WM-Aus! Brasilien-Arzt rechnet mit 3 Monaten Zwangspause

Die Verletzung von Neymar ist offenbar gravierender als bislang angenommen. Denn nachdem der Vater des Superstars von Paris St. Germain zunächst von einer Ausfallzeit von sechs bis acht Wochen sprach, droht dem Torjäger nun eine Zwangspause von bis zu drei Monaten! Damit müsste Neymar auch um seine WM-Teilnahme mit Brasilien in Russland bangen. Der 26-Jährige traf am Donnerstag in einem Rollstuhl sitzend auf dem Flughafen in Rio de Janeiro ein, wo er am Samstag wegen eines Haarrisses im rechten Mittelfuß operiert wird. Bis er wieder einsatzbereit ist, könne es „zwischen zweieinhalb und drei Monate dauen“, erklärte der brasilianische Teamarzt Rodrigo Lasmar, der auch die Operation durchführen wird.

„Gibt keine Alternative zur OP“

„Es handelt sich nicht um eine einfache Fraktur, es ist ein wichtiger Knochen im Fuß. Neymar ist traurig, sieht aber ein, dass es keine Alternative zur OP gibt“, ergänzte Lasmar. Und weiter: „Die beste und einzige Empfehlung in diesem Fall ist der chirurgische Eingriff. Eine konservative Behandlung birgt die große Gefahr, eines erneuten Bruches in nur kurzer Zeit. Dieses Risiko für den Athleten wollen wir nicht eingehen.“

Neymar: Wird WM-Teilnahme Wettlauf mit der Zeit?

Sollte Neymar tatsächlich drei Monate ausfallen, ist erst Ende Mai mit dem Comeback des torgefährlichen Dribbelkünstlers zu rechnen. Am 17. Juni bestreitet die Selecao ihr erstes WM-Spiel gegen die Schweiz, sodass Neymar lediglich zwei Wochen Zeit hätte, sich wieder in Form zu bringen. Für Paris St. Germain wird der 222 Millionen-Rekordtransfer hingegen in dieser Saison wohl kein Spiel mehr bestreiten können.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X