Skip to main content

Seamus Coleman erleidet fürchterlichen Beinbruch im Spiel Republik Irland gegen Wales

Innenverteidiger Seamus Coleman, fester und wichtiger Bestandteil der Nationalmannschaft der Republik Irland, erlitt beim torlosen Unentschieden gegen Wales im Aviva Stadium einen Beinbruch. Der Verteidiger des FC Everton wurde noch auf dem Platz mit Sauerstoff versorgt, nachdem ihm ein Zweikampf mit Neil Taylor zum Wechsel zwang. Der Vorfall ereignete sich in der Mitte der zweiten Spielhälfte beim WM-Qualifikationsspiel am Freitagabend. Der Trainer der Iren, Martin O’Neill, meinte, dem 28-jährigen drohe nun eine sehr lange Pause.

Auch Chris Coleman ist in Sorge

„Seamus wurde ins Krankenhaus gebracht, es wurde inzwischen von einem Arzt bestätigt, dass es sich um einen Beinbruch handelt“, so O’Neill weiter. „Natürlich ist das ein herber Rückschlag für ihn. Er hatte bei seinem Klub gerade die Saison seines Lebens. Er ist ein wichtiger Spieler für uns, ein großartiger Kapitän und er hat einen tollen Charakter. Es ist ein schwerer Verlust für Everton, ein schwerer Verlust für uns. Aber ich hoffe, er kämpft sich zurück.“ Wales Trainer Chris Coleman sagte, dass Verteidiger Taylor für den Rest der Partie sehr „verzweifelt“ war. „Aber zu allererst steht Seamus Coleman“, so der Coach. „Uns wurde gesagt, dass es nicht so gut aussieht, was uns natürlich sehr leidtut. Neil Taylor ist sicherlich nicht dieser Typ Spieler, der eine solche Verletzung absichtlich riskiert. Unsere Gedanken sind bei Seamus. Den Vorfall habe ich bisher nicht wieder gesehen“, so der walisische Trainer gegenüber der BBC.
Foto:MediaPictures.pl / Shutterstock.com

Bewerte diesen Beitrag
# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

100 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X