Skip to main content

SG Dynamo Dresden gegen 1. FC Union Berlin: Die möglichen Aufstellungen

Foto: SG Dynamo Dresden gegen 1. FC Union Berlin/Imago/Hentschel

So ein Saisonfinish hat die 2. Bundesliga schon lange nicht mehr erlebt. Bis hinauf zu Rang 11, zum SV Sandhausen, können 6 Teams noch direkt absteigen oder müssen zumindest in die Relegation zur 3. Liga. Da werden die Fußballfans heiß sein, den kompletten Spieltag am Sonntag, 13.05.2018, live zu erleben. Eine der neun Partien ist Dynamo Dresden – Union Berlin. Die Gastgeber brauchen noch einen Punkt, um sicher drin zu bleiben, besser wären natürlich deren drei. In welcher Aufstellung werden sie versuchen, dies anzugehen?
Und wie stellt Berlins Trainer André Hofschneider in seiner vermutlich letzten Partie als Coach der Berliner auf?

Vorschau auf das Ostduell am Sonntag

Die Dresdner haben insofern Glück, als dass sie lediglich auf zwei Spieler verzichten müssen. Welche das sind, ist weiter unten zu finden. Doch man braucht ja auch alle Kräfte, um den Klassenerhalt möglichst aus eigener Kraft zu schaffen. Dieser ist auch bei einer Niederlage noch möglich. Schonender für die Nerven von Trainer, Team und nicht zuletzt Fans wäre aber, wenn man hier frühzeitig die Signale auf Heimsieg gegen Union Berlin stellt. Wie Trainer Neuhaus – übrigens lange Jahre Trainer bei Union Berlin – das personell angehen will, findet man in den folgenden Absätzen.

Aufseiten der Unioner stellt sich die Frage, wie ernst man diese Partie noch nimmt. Der Klassenerhalt ist eingetütet, aber das war’s dann auch schon für diese Saison, in der man eigentlich endlich erstmals in die 1. Bundesliga aufsteigen wollte. Doch etliche schwache Spiele und der ominöse Rauswurf von Trainer Jens Keller brachten das Team nur in den Abstiegsstrudel. Dem ist man nun zwar bereits sicher entkommen. Ob man sich in Dresden aber noch mal zu einer versöhnlichen Leistung wird aufraffen können, ist mehr als fraglich.

Voraussichtliche Aufstellung SG Dynamo Dresden

Die Dresdner müssen auf zwei Spieler sicher verzichten:

  • Sören Gonther
  • Jannik Müller

Das führt dann vermutlich zu dieser Aufstellung von Dresdens Trainer Uwe
Neuhaus:

Marvin Schwäbe – Niklas Kreuzer, Marcel Franke, Florian Ballas, Philip Heise – Erich Berko, Marco Hartmann, Rico Benatelli, Haris Duljevic – Pascal Testroet, Moussa Koné

Allerdings sind auch noch Umstellungen möglich, je nachdem, wie die Devise bei Dynamo Dresden am Sonntag lauten wird – und während des Spiels wird sicher auch noch variiert werden. Das aber ist die von uns vermutete Aufstellung der ersten Elf am Sonntag im Kampf um den Klassenerhalt.

Voraussichtliche Aufstellung Union Berlin

Bei den Gästen fehlt Stephan Fürstner gesperrt, dazu kommen insgesamt vier Ausfälle wegen Verletzungen:

  • Fabian Schönheim
  • Sebastian Polter
  • Jakob Busk
  • Felix Kroos

Daniel Mesenhöler – Christopher Trimmel, Toni Leistner, Marvin Friedrich, Peter Kurzweg – Grischa Prömel, Dennis Daube, Michael Parensen – Simon Hedlund, Steven Skrzybski, Kenny Prince Redondo

Auch für Union Berlin gilt, dass bis Sonntag natürlich noch Spieler ausfallen können oder auch einfach Änderungen der Marschroute durch Trainer Hofschneider erfolgen werden. Gleichwohl ist diese Partie bei weitem nicht so wichtig für Union Berlin wie für Dynamo Dresden, weshalb man vielleicht nicht ganz mit derselben Ernsthaftigkeit an diese Angelegenheit gehen wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X