Skip to main content

SG Dynamo Dresden: Haris Duljevic nimmt das Training auf

Am Mittwoch durfte Dynamo Dresdens Coach Uwe Neuhaus einen neuen Spieler im Training begrüßen. Denn Haris Duljevic nahm erstmals am Mannschaftstraining des Zweitligisten teil. Der 23 Jahre alte bosnische Nationalspieler wurde vor wenigen Tagen verpflichtet und traf gestern in Dresden ein. Beim ersten Training des offensiven Mittelfeldspielers standen Techniktraining, Ballarbeit, Passspiel, eine Spielform und Torabschlüsse auf dem Programm.

Uwe Neuhaus: Es wird dauern, bis Haris Duljevic bei 100 Prozent ist

Dass Haris Duljevic aber bereits in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen die TuS Koblenz am Wochenende für Dynamo Dresden am Ball ist, darf bezweifelt werden. Dresdens Coach Uwe Neuhaus sagte am Mittwoch:

„Haris hat sich über den Sommer individuell fitgehalten, aber keine reguläre Vorbereitung absolviert. Er wird dementsprechend etwas Zeit brauchen, bis er bei 100 Prozent ist. Ich freue mich, dass er jetzt bei uns ist, und bin mir sicher, dass er sich schnell akklimatisieren wird“

Niklas Hauptmann im Training, vier andere Spieler dagegen nicht

Im Mittwochstraining von Dynamo Dresden mit von der Partie war auch Niklas Hauptmann. Allerdings hat der Mittelfeldspieler seine Wadenprobleme nach Angaben von Dynamo Dresden noch nicht komplett auskuriert. Deswegen steht bei Hauptmann am Donnerstag eine weitere Kontrolle an. Geschont wurde dagegen Kapitän Marco Hartmann. Nach seinen Wadenbeschwerden absolvierte der Spielführer von Dynamo nur eine individuelle Laufeinheit. Nicht im Training dabei waren Pascal Testroet (Knieverletzung), Eero Markkanen (Infekt) und Justin Löwe (Sprunggelenksverletzung).

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X