Skip to main content

Shooting-Star ist heiß begehrt: Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart auch bei Top-Klubs auf dem Wunschzettel

Für den VfB Stuttgart ist die Saison nach dem Aufstieg recht erfolgreich verlaufen. Trainer Hannes Wolf hat ein glückliches Händchen dabei bewiesen, den Kader mit allerlei erfahrenen Spielern, aber auch mit einigen jungen und noch unerfahrenen Akteuren auszustatten. Die haben dabei eine ganze Menge Qualität in die Mannschaft bringen können und werden sich mit Sicherheit in der Zukunft in der Bundesliga etablieren. Allen voran Benjamin Pavard, der gegen Wales mit der französischen Nationalmannschaft sein Debüt für die Equipe Tricolore feierte. 2016 kam er vom OSC Lille zu den Schwaben, sammelte viel Erfahrung und erarbeitete sich einen festen Platz beim VfB.

Foto: Imago/Sportfoto Rudel

Reschke will Pavard halten

Doch wie lange werden die Stuttgarter den Shooting Star noch halten können? Die Konkurrenz schläft nicht und auch der Spieler selbst wird sicherlich bald nicht mehr in Stuttgart zufrieden sein. Nationalspieler wie er wollen auch in europäischen Wettbewerben aktiv sein. Die „Bild“ hat jetzt berichtet, das RB Leipzig ein Auge auf den 20-jährigen geworfen hat. Doch auch die englischen Top-Klubs hätten für den Defensivspezialisten sicherlich die ein oder andere Verwendung. Sportvorstand Michael Reschke weiß: „Es wird eine Herausforderung sein, ihn langfristig in Stuttgart zu halten. Aber wir suchen Lösungen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X