Skip to main content

Simon Grayson beim AFC Sunderland nach vier Monaten entlassen

Der AFC Sunderland hat die Zusammenarbeit mit Trainer Simon Grayson nach dem enttäuschenden 3:3 gegen die Bolton Wanderers am vergangenen Dienstag beendet. Dies wurde bereits 20 Minuten nach dem Abpfiff im Stadium of Light bekanntgegeben und ist dem totalen Fehlstart der Mannschaft in der 2. englischen Liga geschuldet. Sunderland hat in diesem Jahr noch nicht ein einziges Heimspiel gewinnen können und belegt in der Football League Championship derzeit den 22. Tabellenplatz. Sunderland konnte unter Grayson nur ein Spiel gewinnen, der Coach übernahm den Job vor vier Monaten.

Auf der Suche nach dem 10. Trainer seit Dezember 2008

Der ehemalige Coach von Preston North End kam im Juni als Nachfolger von David Moyes, der den Verein nach dem Abstieg aus der Premier League verließ. In einem Statement auf der Klubseite heißt es: „Simon und sein Stab haben unermüdlich dafür gearbeitet, dass die Mannschaft den besten Fußball zeigen kann, der möglich ist. Während wir guter Hoffnung waren, dass die Erfahrung von Simon in dieser Liga uns dabei helfen würde, erfolgreich zu sein, blieben die Ergebnisse aus. Wir glauben daher, dass eine fundamentale Änderung nötig ist.“ Sunderland macht sich jetzt auf die Suche nach dem 10. Trainer seit Dezember 2008.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X