Skip to main content

SK Brann Bergen: Zwei Jahre nach dem Wiederaufstieg zum vierten Mal Meister?

Der SK Brann Bergen ist ein Fußballverein aus der norwegischen Stadt Bergen, im Südwesten des Landes. Von hier aus starten die Schiffe der berühmten „Hurtigruten“. Der Verein wurde bereits im Jahr 1908 gegründet, was für einen norwegischen Fußballklub ein ganz ordentliches Alter darstellt. Der Verein wurde bisher dreimal norwegischer Fußballmeister, zuletzt im Jahr 2007. Den norwegischen Pokal konnte sich Brann Bergen bisher sechsmal sichern, 2004 gelang das zum letzten Mal. Nach der Saison 2014 jedoch musste die Mannschaft den Abstieg in Kauf nehmen, nachdem sie in der Relegation gegen Mjöndalen IF verloren hatte. Brann Bergen blieb aber nur ein Jahr in der 1. Division und konnte Ende 2015 den direkten Wiederaufstieg in die Tippeligaen feiern. Und jetzt, nur ein Jahr nach dem Aufstieg, sieht es ganz so aus, als könne Brann Bergen wieder nach dem Meistertitel greifen. Ist das wirklich möglich? Wir haben uns mit dem Verein und dem norwegischen Fußball auseinandergesetzt, um diese Frage zu beantworten.

Der momentane Stand der Dinge

Für den SK Brann Bergen ist die Saison bisher sehr gut verlaufen. Von den bisher absolvierten 13 Ligaspielen konnten 7 gewonnen werden, nur zwei gingen verloren. Damit belegt Brann Bergen derzeit punktgleich mit Serienmeister Rosenborg BK den ersten Tabellenplatz. Vor allem zuhause feierte die Mannschaft großartige Siege mit vielen Toren:

  • SK Brann Bergen – Strömsgodset 3:0
  • SK Brann Bergen – FK Haugesund 3:1
  • SK Brann Bergen – Molde FK 4:1
  • SK Brann Bergen – Sandefjord 5:0
  • SK Brann Bergen – Stabaek IF 5:0

Aber reicht das, um sich bereits Hoffnungen auf den Meistertitel zu machen? Auskunft darüber kann uns die Vergangenheit von Brann Bergen geben. Denn die ist gespickt mit Geschichten, die einem FC Schalke 04 Konkurrenz machen könnten.

Von der Fahrstuhlmannschaft

in den 1980er Jahren war Brann Bergen eine Fahrstuhlmannschaft. Man könnte auch sagen, der Verein habe den Begriff erfunden und nachhaltig geprägt: Zwischen 1979 und 1987 wechselte der Verein jedes Jahr am Ende der Saison die Klasse. Diese achtfache Folge von Auf- und Abstiegen bedeutet einen einsamen, einen Weltrekord. Keine andere Vereinsmannschaft im Fußball hat dies bisher fertiggebracht. Ausgerechnet in dieser Zeit, es war 1982 und die Mannschaft war mal wieder in der 2. Liga unterwegs, gelang der dritte Pokalsieg. Erst 1987 stabilisierte sich Brann Bergen wieder in der 1. Liga und der nächste Abstieg erfolgte erst 2014 wieder.

Foto: shutterstock/Stock-Vektorgrafiknummer: 664039468

Von den unkonstanten Saisonverläufen

Das beste Beispiel dafür, warum man sich nicht zu viele Hoffnungen auf die Meisterschaft von Brann Bergen machen sollte, sind die sehr unzuverlässigen Saisonverläufe. „Brann bricht ein, der Herbst hat begonnen“ heißt es in einem bekannten norwegischen Sprichwort sinngemäß, und das kommt sicherlich nicht von ungefähr. Offenbar ist die Mannschaft oftmals unfähig, einem guten Saisonverlauf eine konstant gute Saison folgen zu lassen, ohne gegen Ende der Saison einzubrechen. Allgemein werden mit den Erfolgen des SK Brann Bergen nicht allzu viele Hoffnungen verknüpft. Der Bergener Schriftsteller Ragnar Hovland hat in seinem Roman „Über den Wassern schweben“ einem seiner Charaktere den Vergleich zu etwas Unmöglichen mit dem Satz „Das ist, wenn Brann den Pott gewinnt!“ ziehen lassen. Auch in der vergangenen Saison gab es so einen Einbruch, wenn auch nicht am Saisonende, sondern ab August. Damit verspielte Brann Bergen bereits 2016 die Chance, nach dem Aufstieg die Meisterschaft zu gewinnen. Stattdessen wurde mal wieder Rosenborg norwegischer Meister. Es gibt natürlich noch mehr belegbare Beispiele:

  • In der Saison 2013 war die Mannschaft bis zum 16 Spieltag unter den ersten vier – am Ende der Saison blieb nur Rang 8
  • In der Saison 2012 verspielte Brann Bergen mit vier Niederlagen hintereinander am Saisonende die Chance auf die Meisterschaft
  • In der Saison 2011 verpasste Brann Bergen die Chance auf die Europa League Teilnahme mit einer Niederlage am letzten Spieltag
  • Auch am Ende der Saison 2009 gab es zwei Niederlagen und ein Remis
  • In der Saison 2008 drohte durch einen Totalabsturz im letzten Saisondrittel sogar der Abstieg, ebenso 2006

Es sind also nicht nur fixe Ideen der Fans, sondern diese Einbrüche am Ende der jeweiligen Spielzeiten lassen sich wahrhaftig nachprüfen. Die augenscheinliche Gesetzmäßigkeit könnte auch psychologisch eine Rolle spielen – der Druck auf die Mannschaft wächst zum Ende der Saison derart an, dass die Spieler diesem nicht mehr gewachsen sind.

Die Fans verzeihen alles

Trotz dieser Missgeschicke ist die Fankultur beim SK Brann Bergen so hoch entwickelt wie bei kaum einem anderen Verein. Das Lied “Byen e` Bergen” wurde von Ove Thue für das 1976er Pokalfinale geschrieben. Mittlerweile ist das Lied eines der bekanntesten Lieder in Norwegen überhaupt. Selbst Menschen, die mit Fußball eher wenig zu tun haben, kennen sowohl Melodie als auch Text des Liedes. Gleich eine ganze Vielzahl von verschiedenen Liedern gibt es über den Verein, Im Jahr 2006 erschien die Compilation „Beromte Brann Fra Bergen“ auf der verschiedene Interpreten insgesamt 18 Fangesänge auf CD herausbrachten. Die Fan Band „Den tolvte mann“ beispielweise singt:
For eg e ekte Brannsupporter,
Eg kjemper helt til fløyten går.
for kem står imot når presset blir stort?
Den tolvte mann på Store Stå!
Übersetzt:
Weil ich ein echter Brannfan bin
Kämpfe ich, bis die Pfeife geht,
Denn wer hält dagegen, wenn der Druck groß ist?
Der zwölfte Mann auf dem Store Stå!
Aufgeben kommt also für einen echten Fan nicht infrage, egal wie die Historie des Vereins bewertet wird. Dennoch: Statistisch gesehen ist der Meistertitel für den SK Brann Bergen, trotz der momentan so tollen Situation, eher unwahrscheinlich. Aber: Das dachten viele auch von Leicester City, ehe die Foxes 2016 in der Premier League die Meisterschaft feiern konnten.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X