Skip to main content

So liefen die bisherigen Confed Cup Endspiele

Der Confed Cup wird in diesem Jahr zum zehnten Mal ausgetragen, er klingt mit dem Finale Deutschland gegen Chile am 02. Juli aus. Seit einiger Zeit findet der Confed Cub immer in dem Land statt, das im Folgejahr die Weltmeisterschaft ausrichtet, daher wird der Confed Cup in diesem Jahr in Russland ausgetragen. Er findet mit acht Mannschaften statt, neben dem Gastgeber, der sich automatisch qualifiziert, sind der amtierende Weltmeister und die amtierenden Meister der Kontinente dabei. Seit 1992 wird der Confed Cup ausgetragen, er hieß damals noch König-Fahd-Pokal. Der König-Fahd-Pokal wurde auch 1995 ausgetragen, seit 1997 heißt er Confed Cup. Er wurde anfangs im Zwei-Jahres-Rhythmus ausgetragen, doch seit 2005 findet er im Vier-Jahres-Rhythmus statt.

Die bisherigen Turniere im Confed-Cup und die Endspiele

So verliefen die bisherigen neun Turniere im Confed Cup:

  • 1992 in Saudi-Arabien, Argentinien – Saudi-Arabien 3:1
  • 1995 in Saudi-Arabien, Dänemark – Argentinien 2:0
  • 1997 in Saudi-Arabien, Brasilien – Australien 6:0:
  • 1999 in Mexiko, Mexiko – Brasilien 4:3
  • 2001 in Japan und Südkorea, Frankreich – Japan 1:0
  • 2003 in Frankreich, Frankreich – Kamerun 1:0 nach Golden Goal
  • 2005 in Deutschland, Brasilien – Argentinien 4:1
  • 2009 in Südafrika, Brasilien – USA 3:2
  • 2013 in Brasilien, Brasilien – Spanien 3:0

Brasilien ist bereits Rekordsieger mit vier Siegen, darüber hinaus ist es mit fünf Teilnahmen Rekordteilnehmer. Argentinien hat bereits dreimal teilgenommen, einmal hat es gewonnen. Beim diesjährigen Confed Cup sind Brasilien und Argentinien jedoch nicht dabei.

Der König-Fahd-Pokal 1992

Beim König-Fahd-Pokal 1992 zogen Argentinien und Gastgeber Saudi-Arabien ins Finale ein, Argentinien gewann 3:1. Saudi-Arabien sicherte sich den Einzug, indem es das Halbfinale gegen die USA mit 3:0 gewann. Argentinien qualifizierte sich für das Finale, es gewann das Halbfinale gegen Elfenbeinküste mit 4:0. Für die Tore der Argentinier im Halbfinale sorgten Leonardo Rodriguez in der 18. Minute, Claudio Caniggia in der 24. Minute und Diego Simeone in der 64. Minute. Gleich in der 65. Minute traf Said al-Uweiran für Saudi-Arabien. Von den Argentiniern erhielten Diego Simeone in der 28. Minute und Fabian Basualdo in der 62. Minute die Gelbe Karte, während Fuad Amin in der 47. Minute für Saudi-Arabien eine Gelbe Karte erhielt.

Foto: fifg / Shutterstock.com

Der König-Fahd-Pokal 1995

Dänemark hatte sich beim König-Fahd-Pokal mit einem 2:0 gegen Saudi-Arabien für das Finale qualifiziert, während Argentinien mit einem 5:1 gegen Japan gewann. Das Finale Dänemark – Argentinien gewann Dänemark mit einem 2:0, die Tore schossen Michael Laudrup in der achten Minute und Peter Rasmussen in der 75. Minute. Gelb erhielten Jesper Christensen und Jes Hogh für die Dänen sowie Javier Zanetti, Jose Chamot und Nestor Fabbri für Argentinien. Jose Chamot musste schließlich wegen einer roten Karte vom Platz.

Der Confed Cup 1997

Brasilien siegte beim Confed Cup 1997 souverän mit einem 6:0 gegen Australien, dabei schossen

  • Ronaldo – 15. Minute
  • Ronaldo – 27. Minute
  • Romario – 38. Minute
  • Romario – 53. Minute
  • Ronaldo – 59. Minute, Foulelfmeter
  • Romario – 75. Minute

die Tore. Ronaldo erhielt eine Gelbe Karte; von den Australiern bekam Mark Viduka eine Rote Karte.

Der Confed Cup 1999

Mexiko gewann 1999 mit einem 4:3 das Finale gegen Brasilien, dabei qualifizierte sich Mexiko mit einem 1:0 nach Golden Goal gegen die USA, während Brasilien mit einem 8:2 gegen Saudi-Arabien die Qualifikation schaffte. Die Tore im Finale für Brasilien landeten Zepeda in der 13. Minute, Abundis in der 28. Minute, Zepeda in der 51. Minute und Bianco in der 62. Minute. Für Brasilien trafen Serginho in der 43. Minute nach Foulelfmeter, Roni in der 47. Minute und Ze Roberto in der 63: Minute. Mexiko musste vier Gelbe Karten kassieren, Brasilien erhielt zweimal Gelb, auch eine Rote Karte wurde an Brasilien vergeben.

Der Confed Cup 2001

Frankreich konnte sich beim Confed Cup im Finale mit einem 1:0 gegen Japan durchsetzen, das Tor schoss Vieira in der 30. Minute. Gelbe Karten gab es für Lizarazu aus Frankreich sowie für Matsuda und Morishima aus Japan.

Der Confed Cup 2003

Beim Confed Cup 2003 gewann Frankreich gegen Kamerun mit 1:0 nach Golden Goal. Henri erzielte das Tor in der 98. Minute. Für Frankreich erhielt Dacourt eine Gelbe Karte, während M’Bami für Kamerun eine Gelbe Karte erhielt.

Der Confed Cup 2005

Brasilien gewann den Confed Cup 2003 mit einem 4:1 gegen Argentinien, dabei erzielten

  • Adriano in der 11. Minute
  • Kaka in der 16. Minute
  • Ronaldinho in der 47. Minute
  • Adriano in der 63. Minute

die Tore für Brasilien. Für Argentinien landete Aimar in der 65. Minute das Tor. Ronaldinho erhielt die Gelbe Karte für Brasilien, während Coloccini, Sorin, Cambiasso und Aimar die Gelben Karten für Argentinien kassierten.

Der Confed Cup 2009

Im Finale des Confed Cup 2009 standen sich Brasilien und die USA gegenüber, Brasilien gewann 3:2. Für die USA trafen Dempsey in der zehnten Minute und Donovan in der 27. Minute, während für Brasilien Luis Fabiano in der 46: Minute und in der 74. Minute sowie Lucio in der 84. Minute die Treffer landeten. Die Gelbe Karte für die USA kassierte Bocanegra, während Brasilien gleich drei Gelbe Karten kassierte, die an Felipe Melo, André Santos und Lucio gingen.

Der Confed Cup 2013

Auch das Confed Cup Endspiel 2013 gewann Brasilien, es setzte sich mit einem 3:0 gegen Spanien durch. Die Tore schossen Fred in der zweiten Minute, Neymar in der 44. Minute und Fred in der 47. Minute. Brasilien erhielt keine Gelben oder Roten Karten, während Alvaro Albeloa und Sergio Ramos für Spanien Gelb hinnehmen mussten. Eine Rote Karte ging an Gerard Pique aus Spanien; Sergio Ramos verschoss einen Elfmeter für Spanien.

Das Finale 2017

Im Finale beim diesjährigen Confed Cup spielen Deutschland und Chile gegeneinander. Deutschland konnte sich im Halbfinale gegen Mexiko mit einem 4:1 durchsetzen, während Chile im Halbfinale gegen Portugal antrat. Das Spiel endete im Remis, auch nach Verlängerung stand das Spiel immer noch im Remis. Schließlich konnte sich Chile im Elfmeterschießen mit einem 3:0 gegen Portugal durchsetzen. In der Gruppenphase standen sich Chile und Deutschland bereits gegenüber, das Spiel endete 1:1. In der Gruppenphase hat Deutschland zweimal gewonnen und einmal im Remis gespielt, während Chile nur einmal gewann und zweimal im Remis spielte. In jedem Fall wird das Spiel sehr spannend, doch hat Deutschland sehr gute Chancen, das Spiel zu gewinnen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X