Skip to main content

Spanien: La Liga setzt ab 2018 auf Videobeweis

Die spanische La Liga zieht in Sachen Videobeweis in der kommenden Saison nach. Wie nämlich der Präsident des spanischen Fußballverbandes, Juan Luis Larrea, nun Cadena Ser bestätigte, kommt der Videobeweis in der Primera Division ab der kommenden Spielzeit 2018/2019 zum Einsatz.

Foto: Imago/Action Pictures

Videobeweis in Spanien wird zuvor in über 70 Spielen getestet

Larrea sagte Cadena Ser:

“Unsere Vorstellung ist es, nächste Saison den Videobeweis zu installieren. Die Technologie erobert nun den Fußball und man muss dies akzeptieren.“

Zugleich ließ der Verbands-Präsident wissen, dass es Tests bei mehr als 70 Spielen in Spanien geben wird, bevor das System eingeführt wird. Bislang ist Spanien das einzige der Top-Länder im internationalen Fußball, das auf den Videobeweis verzichtet. Bekanntlich gibt es ja auch in der Bundesliga seit Beginn der laufenden Saison den Videoschiedsrichter. Der Präsident der La Liga, Javier Tebas, kritisierte das System stets als zu teuer. Nun also hat der spanische Fußballverband mal wieder ein Machtwort gesprochen. Der Fußballverband und die Spitze der La Liga führen keine gute Beziehung.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X