Skip to main content

Spanischer Supercup: Luka Modric fehlt wegen Roter Karte aus 2014

Am kommenden Sonntag, den 13.08.2017 steht in Spanien der erste von mindestens vier Clasicos in dieser Saison auf dem Programm. Denn im spanischen Supercup, der mit Hin- und Rückspiel ausgetragen wird, kommt es mal wieder zum Duell Real Madrid (Meister) gegen FC Barcelona (Pokalsieger). Dabei allerdings müssen die Königlichen auf Luka Modric verzichten – aufgrund einer Roten Karte aus dem Jahr 2014.

Luka Modric muss Strafe für Rote Karte aus 2014 verbüßen

Denn im Supercup Rückspiel der Saison 2014/2015 zwischen Real Madrid und Atlético Madrid wurde Luka Modric vom Platz gestellt. Laut der damals gültigen Regularien ist ein Spieler dann automatisch für die nächste Begegnung im Supercup gesperrt. Deswegen kann Modric beim Hinspiel im Camp Nou in Barcelona nicht auflaufen. In den vergangenen beiden Austragungen nämlich war Real Madrid nicht mit von der Partie. Modric nutzt in diesem Fall auch nichts die veränderte Lage im spanischen Fußball. Denn im März 2015 wurde diese Regel verändert. Seither muss ein im Supercup vom Platz gestellter Spieler die Strafe im nächsten nationalen Pflichtspiel – also Liga oder Pokal – absitzen. Luka Modric aber verbüßt die Strafe für seine Rote Karte aus 2014 am kommenden Sonntag.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X