Skip to main content

Spielertrainer Stefan Köck: Einsätze beim SV Schalding denkbar

Der SV Schalding befindet sich mitten im Abstiegskampf in der Regionalliga Bayern. Doch die Vorbereitung verlief außerordentlich intensiv und erfolgreich, die Stimmung ist gut und das Selbstvertrauen gestärkt. Am kommenden Samstag startet die zweite Saisonhälfte mit dem Auftaktspiel gegen den TSV Buchbach.

Foto: shutterstock/Stockillustrationsnummer: 412833076

Auch ein Feldeinsatz des Trainers denkbar

Der neue Trainer Stefan Köck, der nach dem überraschenden Rücktritt von Anton Autengruber installiert wurde, ist bei der Mannschaft und der Führungsetage sehr gut angekommen: „Er geht unbekümmert an die Sache ran, vertraut auf die Stärken der Mannschaft. Und er trifft den richtigen Ton“, sagt der Sportliche Leiter Markus Clemens. Im bisherigen Saisonverlauf stand der 32-jährige bereits zwölf Mal selbst auf dem Platz und könnte auch jetzt noch jederzeit auflaufen. Er wolle allerdings von Spiel zu Spiel entscheiden, ob es Sinn mache, seine Mannschaft als Stabilisator in der Defensive zu helfen.

Lockere Siege in der Vorbereitung

Es ist jedoch nicht so leicht einzuschätzen, wo die Schaldinger leistungsmäßig stehen. In den Testspielen gegen drei Bayern- und einen Landesligisten konnten vier lockere Siege eingefahren werden, doch defensiv wurde der SV Schalding dabei kaum gefordert. Am kommenden Wochenende erwartet Clemens ein Duell auf Augenhöhe: „Buchbach ist ähnlich strukturiert wie Schalding. Der Gegner wird körperlich sehr präsent sein und in Sachen Kampf voll dagegenhalten. Ich denke, es wird ein Nervenspiel, in dem am Ende die Mannschaft gewinnt, die vom Kopf her mehr bereit ist.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X