Skip to main content

Sportwetten Tipp Finnland – Türkei 09.10.2017

Was für ein Fußballabend: Am vergangenen Freitag wurde es in der Gruppe I noch einmal richtig spannend. Das Ergebnis: Die Türkei verspielte beim 0:3 gegen Island die Chance, sich die Tür nach Russland offen zu halten. Mit 14 Punkten belegt die Mannschaft nun Rang 4, müsste also am Montag im Spiel gegen Finnland auf jeden Fall gewinnen und mindestens neun Tore schießen um Kroatien von dem zweiten Tabellenplatz zu verdrängen. Ein eher unrealistisches Szenario. Finnland hat schon lange keine Chance mehr auf Russland, konnte am Freitag aber die Kroaten ärgern und ein 1:1 erzwingen. Mit unserem Sportwetten Tipp Finnland – Türkei wollen wir einen Blick auf das eigentlich jetzt unbedeutende Spiel der beiden Teams werfen.

Sportwetten Tipp Finnland – Türkei 09.10.2017: Durchwachsene Bilanz der beiden Teams gegeneinander

Bei unserem Rückblick für den Sportwetten Tipp Finnland – Türkei haben wir festgestellt, dass es oftmals unterschiedliche Ergebnisse gegeben hat. Von den sieben bisherigen Aufeinandertreffen konnten die Finnen vier gewinnen, die Türkei gewann die anderen drei Spiele. So auch das Hinspiel im März dieses Jahres im Antalya Stadium. Vor 32.000 Zuschauern konnte Cenk Tosun die Gastgeber in der 9. Minute in Führung bringen und der Stürmer von Besiktas setzte in der 13. Minute sogar noch einen drauf. Am Ende konnten die Skandinavier gegen die Türken nicht viel ausrichten und es blieb bei dem verdienten 2:0 Erfolg. Bei dem Vergleich der beiden Kader, die jeweils zur Verfügung stehen, sehen die Finnen schlecht aus: Die Türkei hat zahlreiche Stars in ihren Reihen, die im Alleingang ein solches Spiel entscheiden könnten. Hier der Blick auf die Tabelle der Gruppe:

  • 1. Island (19 Punkte)
  • 2. Kroatien (17 Punkte)
  • 3. Ukraine (17 Punkte)
  • 4. Türkei (14 Punkte)
  • 5. Finnland (8 Punkte)
  • 6. Kosovo (1 Punkt)

Finnland: Es ist gelungen, Kroatien richtig zu ärgern

In der Gruppe I ist bereits während des gesamten Wettbewerbs viel in Bewegung, jeder hat mal gegen jeden verloren – doch irgendwann ist es eine Niederlage zu viel. Wie im Falle Finnlands, die Skandinavier konnten sich schon lange keine Hoffnung mehr auf die Teilnahme an der Weltmeisterschaft machen. Dass sich die Mannschaft trotzdem nicht aufgegeben hat, spricht für sie. So auch am vergangenen Freitag, als es gegen Kroatien ging. Die Kroaten, gespickt mit Superstars wie Luka Modric, Mario Mandzulic oder Ivan Perisic, hatten von Beginn an die Oberhand und zahlreiche Chancen, doch es war zum Einen das Aluminium und zum Anderen Lukas Hradecky, der Torhüter von Eintracht Frankfurt, der sein Team im Spiel halten konnte. Mandzukic brachte die Kroaten in der 57. Minute in Führung und eine ganze Zeit lang sah es so aus, als würden die Osteuropäer diese Führung nach Hause bringen. Doch die Finnen wurden zum Ende des Spiels stärker, erspielten sich ebenfalls Chancen und schließlich konnte Pyry Soiri in der 90. Minute den Ausgleich zum 1:1 Endstand erzielen. Damit wird es in dieser Gruppe noch einmal richtig spannend. Eines sollte also auf keinen Fall gemacht werden: Die Finnen sollten nicht unterschätzt werden. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • Türkei gegen Finnland 2:0
  • Finnland gegen Ukraine 1:2
  • Finnland gegen Island 1:0
  • Kosovo gegen Finnland 0:1
  • Kroatien gegen Finnland 1:1

Foto: Imago/Seskim Photo

Sportwetten relevante Informationen zum Sportwetten Tipp Finnland – Türkei 09.10.2017

  • Spiel: Finnland gegen Türkei
  • Datum: 09.10.2017
  • Anstoß: 20:45 Uhr
  • Stadion: Olympiastadion Helsinki
  • Wettbewerb: WM-Qualifikation Europa
  • Spieltag: 10

Türkei: Das war es dann mit der Qualifikation

Am Freitag rechneten alle damit, eine offensive, eine starke türkische Mannschaft zu sehen, die vor heimischem Publikum eine Galavorstellung gegen Island zeigen würde. Doch das Gegenteil war der Fall. Es klappte nichts bei den Stars, die Isländer verteidigten clever und spielten mit einer Leichtigkeit, die sofort Zweifel an der Favoritenrolle der Gastgeber aufkommen ließen. Schließlich konnte Johann Berg Gudmundsson die Gäste in der 32. Minute in Führung bringen. Sieben Minuten später dann der Schock: Birkir Bjarnason brachte den Ball zum 2:0 im türkischen Tor unter. Nach der Pause wollten die Türken stärker zurückkommen, wurden aber ein drittes Mal überrumpelt: Kari Arnason erzielte Treffer Nummer drei in der 49. Minute. Die Türken gaben sich allerdings nicht auf und auch das Publikum stand wie eine eins hinter seiner Mannschaft. Island löste es clever, verteidigte alle Angriffe und ließ den Hausherren kaum die Chance, mal nach vorne zu kommen. Die wenigen Chancen, die dann doch zustande kamen, verpufften meist im Strafraum – irgendein Isländer hatte immer einen Fuß zwischen dem Ball und dem Tor. Am Ende blieb es beim 3:0 für Island, für die Türkei eine herbe Enttäuschung. Doch bei diesem Auftritt durften sich die Spieler nicht beschweren. Der ehemalige Dortmunder Emre Mor, der in der 60. Minute eingewechselt wurde, brachte noch einmal richtig viel Leben in das türkische Spiel, doch ein Mann alleine konnte an dem schwachen Auftritt der türkischen Nationalmannschaft auch nichts mehr ändern. Jetzt wird sich die Türkei in Finnland gebührend von den Fans verabschieden wollen, die während der gesamten Partie zu ihrer Mannschaft standen und kein Pfeifkonzert veranstalteten. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • Türkei gegen Finnland 2:0
  • Kosovo gegen Türkei 1:4
  • Ukraine gegen Türkei 2:0
  • Türkei gegen Kroatien 1:0
  • Türkei gegen Island 0:3

Sportwetten Tipp Finnland – Türkei 09.10.2017: Türkei gelingt die Trotzreaktion

Die türkische Nationalmannschaft enttäuschte gegen Island auf ganzer Linie und wird in Finnland sicherlich alles versuchen, um den Fans doch noch etwas zurückzugeben für den tollen Support, den sie während der Qualifikation lieferten. Wir gehen von einem starken Auftritt der Türkei aus, die in Helsinki gewinnen wird und Wetten auf die Türkei beim Wettanbieter Bet365.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X