Skip to main content

Sportwetten Tipp Island – Tschechien am 8. November 2017

Die EM-Qualifikation ist für die meisten Mannschaften beendet, für die einen positiv, für die anderen eher negativ. In der jetzigen Länderspielpause wird die Zeit genutzt, um sich entweder auf das Turnier in Russland oder aber um sich auf die kommenden Aufgaben, wie zum Beispiel die Qualifikation für die EM 2020, vorzubereiten. Am Mittwoch, den 8. November, werden sich die beiden Nationalmannschaften von Island und Tschechien gegenüberstehen. Gespielt wird im Abdullah bin Nasser bin Khalifa Stadium in Doha. Island konnte sich direkt für die WM in Russland qualifizieren und wird zum ersten Mal an diesem Turnier teilnehmen, für die Tschechen lief es hingegen nicht so gut und die Mannschaft muss auf eine Teilnahme verzichten. Mit unserem Sportwetten Tipp Island – Tschechien am 8. November 2017 wollen wir die Ausgangslage der beiden Mannschaften genauer betrachten.

Sportwetten Tipp Island – Tschechien am 8. November 2017: Durchwachsene Bilanz

Die beiden Teams standen sich bereits fünfmal gegenüber, wie wir mit unserem Rückblick für den Sportwetten Tipp Island – Tschechien zeigen wollen. Zum ersten Mal im September 1994, es war ein Freundschaftsspiel und Tschechien konnte mit 2:1 gewinnen. In der Saison 2000/01 ging es um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft. Das Hinspiel konnte Tschechien mit 4:0 gewinnen, im Rückspiel gab es dann einen 3:1 Sieg für Island. Ähnlich aber weniger torreich verlief es in der EM-Qualifikation für Frankreich 2016: Das Hinspiel gewannen die Tschechen mit 2:1, mit dem gleichen Ergebnis endete das Rückspiel, allerdings zu Gunsten der Nordmannen. Durchaus kontroverse Ergebnisse also, wir dürfen daher gespannt sein, wie es sich auf neutralem Boden verhalten wird. Hier die letzten fünf Aufeinandertreffen noch einmal in der Übersicht:

  • 12.06.2015: Island gegen Tschechien 2:1
  • 16.11.2014: Tschechien gegen Island 2:1
  • 01.09.2001: Island gegen Tschechien 3:1
  • 07.10.2000: Tschechien gegen Island 4:0
  • 04.09.1996: Tschechien gegen Island 2:1

Island: Ein ganzes Land feiert die WM-Teilnahme

Wie bereits nach der Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich ist auch nach der gelungenen Quali für Russland ein ganzes Land aus dem Häuschen. Sicherlich wird im Sommer des kommenden Jahres eine Völkerwanderung einsetzen: Gefühlt die Hälfte der Einwohner werden sich auf die Reise nach Russland begeben. Die Mannschaft zeigte auch in diesem Jahr ihre Klasse, holte in der Gruppe I noch vor den Kroaten den ersten Platz und hat damit das Direkt-Ticket lösen können. Fünf Siege aus sechs Spielen in diesem Jahr sprechen eine eindeutige Sprache. Nur gegen Finnland gab es eine überraschende 0:1 Niederlage, alle anderen Pflichtspiele konnten gewonnen werden. Ob Island auch in Russland, ähnlich wie in Frankreich, für Furore sorgen wird? Wir dürfen gespannt sein. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • Island gegen Kroatien 1:0
  • Finnland gegen Island 1:0
  • Island gegen Ukraine 2:0
  • Türkei gegen Island 3:0
  • Island gegen Kosovo 2:0

Tschechien: Deutschland und Nordirland erwiesen sich als unüberwindbare Hürden

Die tschechische Nationalmannschaft hatte es in diesem Jahr noch selbst in der Hand, sich für die Weltmeisterschaft in Russland zu qualifizieren. Doch am Ende erwiesen sich Deutschland und Nordirland als stärker, die jeweiligen Spiele gegen den amtierenden Weltmeister und den Tabellenzweiten gingen verloren. Das 1:1 gegen Norwegen im Juni war sicherlich auch ein entscheidender Faktor. In der Gruppe C reichte es nur für den dritten Platz, mit einem Rückstand von vier Punkten auf Nordirland und satten 15 Punkten auf Deutschland. Trainer Karel Jarolim, der im August 2016 das Amt übernahm, durfte seinen Job allerdings behalten und wird noch bis Mitte des kommenden Jahres als Chefcoach die Mannschaft führen. Was dann passiert, ist noch nicht ganz klar – eventuell wird er die Nationalmannschaft auch in die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 führen. Ein Problem der Tschechen ist der mangelnde Nachwuchs an guten Spielern. Es gibt nur sehr wenige Stars, einer der bekanntesten Spieler ist Jakub Jankto, der beim italienischen Erstligisten Udinese Calcio unter Vertrag ist. Hier die letzten fünf Spiele auf einem Blick:

  • Norwegen gegen Tschechien 1:1
  • Tschechien gegen Deutschland 1:2
  • Nordirland gegen Tschechien 2:0
  • Aserbaidschan gegen Tschechien 1:2
  • Tschechien gegen San Marino 5:0

Sportwetten Tipp Island – Tschechien am 8. November 2017: Klarer Sieg für Island

Natürlich ist es mit einem Freundschaftsspiel immer so eine Sache. Werden die Trainer Spielern eine Chance geben, die sonst nicht so oft zum Zuge kommen, oder werden sie testen wollen, wie die erste Elf funktioniert? Unser Sportwetten Tipp Island – Tschechien geht in jedem Fall von einem Sieg für Island aus, weil die Mannschaft die besseren Spieler mit an Bord hat.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X