Skip to main content

Paysafecard mit Paypal kaufen und Sportwetten abgeben: So geht’s

Wenn es um beliebte Zahlungsmethoden im Internet geht, mit denen Sie zum Beispiel Sportwetten setzen können, wird häufig an erster Stelle PayPal genannt. Auch ein Thema ist die Paysafecard. Dieser Artikel handelt vom Paysafecard mit PayPal kaufen. Es geht um die Verbindung der beiden Optionen und weshalb es sich als vorteilhaft für Sie erweisen wird, wenn Sie sich für diese Art der Zahlung entscheiden. Ganz so weit verbreitet ist diese Methode übrigens nicht, zumindest in diesem Zusammenhang. Weshalb dies so ist, versuchen wir nachfolgend zu erläutern. Dass Sie Geld einzahlen müssen, um mit Ihren Wetten erfolgreich zu sein, werden Sie wissen.

Was bedeutet Paysafecard mit Paypal kaufen?

Was bedeutet Paysafecard mit PayPal kaufen, ist eine logische Frage. Vor allem im Zusammenhang mit Sportwetten online. Sie werden sicherlich wissen, dass eine Einzahlung nötig ist. Es gibt mehrere Methoden. Eine, die besonders weit verbreitet ist, ist die Paysafecard. Das ist eine Prepaidkarte. Sie zahlen also Geld, um eine Paysafecard erwerben. Diese nutzen Sie dann bei einem Anbieter von Sportwetten, um eine Einzahlung zu tätigen. Es handelt sich somit um einen Zwischenschritt. Wobei Sie nicht im eigentlichen Sinne eine Karte kaufen, sondern einen Code. Das ist in vielen Geschäften möglich oder online. Wenn Sie im Internet die Paysafecard kaufen wollen, müssen Sie sich für ein Zahlungsmittel entscheiden. Und das könnte Paypal sein.

Was ist PayPal?

Was die Paysafecard ist, wissen Sie nun. Kommen wir nun zu PayPal. Wenn es ein beliebtes Zahlungsmittel im Internet gibt, dann ist es wohl PayPal. Sie müssen sich einmalig registrieren und können dann Kreditkarten in gewünschter Anzahl sowie Bankverbindungen in gewünschter Anzahl hinterlegen. Sie tätigen eine Zahlung, indem Sie das Geld vermitteln lassen. Gemeint ist, dass eine Verbindung zu PayPal hergestellt wird und Sie sich entscheiden, welche Ihrer Kreditkarten oder welche Bankverbindung Sie wählen wollen. Das Geld wird direkt gezahlt, Sie müssen nicht abwarten. Es ist anders als bei einer normalen, oftmals mehrere Tage dauernde Überweisung. PayPal wird auch gerne für Sportwetten genutzt, steht jedoch nicht bei jedem Wettanbieter zur Verfügung. Es gibt aber zahlreiche Alternativen.

Sportwetten online: Was muss ich wissen?

Buchmacher gibt es online in großer Auswahl. Über die besten Wettanbieter berichten wir auf unserer Webseite, unter anderem in einem Wettanbieter Vergleich. Egal für welche Sportart Sie sich begeistern, sie wird bewettbar sein. Fußball ist am beliebtesten, das wird Sie nicht überraschen. Doch Tennis, Eishockey, Basketball, Handball und viele anderen sind ebenfalls Standard. Unseren Erfahrungen nach sind es um die 30 bis 40 Sportarten, aus denen gewählt werden kann. Es ist immer etwas los, zu jeder Stunde am Tag. Und nachts ebenfalls. Sie müssen Kunde sein, dann haben Sie die Auswahl. Schauen Sie sich um. Sie müssen nicht auf den Sieger in einem sportlichen Ereignis tippen. Bei den Live Wetten könnten Sie auch darauf setzen, was während beispielsweise eines Fußball- oder Eishockeyspiels geschieht. Das Prinzip ist immer gleich: Es gibt Quoten. Sie entscheiden sich für einen Wett-Tipp und klicken eine Quote an. Sie wählen einen Einsatz. Und Sie geben die Wette ab.

Betser Odds

Über mangelnde Auswahl können sich die Sportwetten-Fans heutzutage nicht beklagen.

Mobiler Zugriff per App oder mobile Website

Das eben beschriebene Prinzip lässt sich ausweiten auf Sportwetten Apps. Ein mobiler Zugriff ist heutzutage erwartbar. Das Programm steht laut Testbericht meist vollständig zur Verfügung. Es geht ebenfalls um die Wett-Quoten. Und wer Geld gewinnen will, der muss halt auch Geld einzahlen. Nun kommen wir wieder zum Thema Paysafecard mit PayPal kaufen. Paysafecard PayPal, das erscheint im ersten Moment ungewöhnlich. Gerade mit Bezug auf Apps für Sportwetten. Irgendwie muss das Geld ja zur Verfügung stehen. Bei einer App oder einer mobilen Webseite, die Sie über den Browser öffnen, ist die Vorgehensweise einer Zahlung identisch. Es ist also kein spezielles mobiles Payment notwendig, von dem Sie vielleicht bereits gehört haben.

Es gibt fast immer einen Bonus

Dass es viele Anbieter von Sportwetten gibt, dürfte Ihnen nun bewusst sein. Dass Einzahlungen notwendig sind, dürften Sie auch erkannt haben. In diesem Abschnitt wollen wir noch kurz auf das wichtige Thema Wettbonus eingehen. Einen Bonus erhalten erfahrungsgemäß die neuen Kunden, sofern diese dies wünschen. Die erste Einzahlung wird belohnt. Wie diese Einzahlung erfolgt ist, ist in diesem Zusammenhang durchaus bedeutend. Unseren Erfahrungen nach ist die Paysafecard eine Zahlungsmethode, die zu einem Bonus führt, wenn Sie dies wollen Informieren Sie sich im Vorfeld. Wer einen Bonus aktiviert hat, kann nicht sofort eine Auszahlung veranlassen. Es sind zuerst Regeln einzuhalten. Das Geld muss mehrfach umgesetzt werden in einer zeitlichen Frist und zu einer Mindestquote. Wenn Sie dies wissen, können Sie darüber nachdenken, ob Sie eine Promoaktion in Anspruch nehmen wollen.

Zahlungen, um Sportwetten zu leisten – Viele Optionen

Wie wir bereits angedeutet haben, gibt es mehrere Methoden für Zahlungen bei den Wettanbietern. Die Paysafecard ist mehr oder minder erwartbar. PayPal hingegen ist seltener zu finden. Die Alternativen für dieses E-Wallet heißen Skrill und Neteller. Sie alle funktionieren gleich. Zahlungen direkt über eine Kreditkarte (Visa zum Beispiel) oder von Ihrem Konto (mit einer normalen Überweisung oder mit den Optionen Giropay und Sofortüberweisung ohne Wartezeit) werden möglich sein. Achten Sie darauf, dass möglichst keine ärgerlichen Gebühren anfallen. Schauen Sie stets, ob die von Ihnen gewählte Methode zu einem Bonus führt. Bei der Auszahlung müssen Sie mehr noch als bei der Einzahlung auf Limits achten. Sie wollen schließlich Ihr Geld vollständig erhalten und wiederum ohne Gebühren. Sie könnten niemals die Paysafecard putzen. Wohl aber PayPal, wenn es denn verfügbar sein sollte.

Der genaue Ablauf für Paysafecard über Paypal nutzen

Eine Paysafecard über PayPal kaufen, Sie fragen sich sicherlich, wie der genaue Ablauf ist. Sie können den Code entweder in einem Geschäft erwerben oder im Internet. Es gibt entsprechende Websites. Auf diesen registrieren Sie sich und tätigen eine Zahlung ab 10 € bis 100 €. Je nach Wunsch. Für diese Zahlung stehen verschiedene Methoden zur Wahl. Kreditkarten (Visa, Mastercard), Überweisungen und halt beispielsweise oft auch PayPal. Für diese Option entscheiden Sie sich in unserem Beispiel. Sie müssen ein Konto bei PayPal besitzen und bei diesem eine Kreditkarte oder eine Bankverbindung (oder ideal mehr) angelegt haben. Sie werden mit diesem Konto verbunden. Die Zahlung erfolgt vom gewünschten Zahlungsmittel. Im letzten Schritt erhalten Sie den Code. Das war der Paysafecard mit PayPal kaufen Ablauf.

Mr. Green Zahlungsoptionen

Mit der Paysafecard kann bei fast jedem Wettanbieter eingezahlt werden.

Andere Optionen bei Paypal

Üblicherweise wird PayPal direkt genutzt und nicht über den Umweg Paysafecard. Wie dies geschieht, wollen wir nachfolgend beschreiben. Natürlich muss PayPal beim Wettanbieter Ihrer Wahl eine Option für Einzahlungen und für Auszahlungen sein. Das ist leider nicht garantiert. Sollten Sie das PayPal-Logo entdecken, klicken Sie auf dieses vor einer Einzahlung. Sie müssen ein PayPal-Konto besitzen. Zu diesem werden Sie geleitet. Geben Sie dazu Ihre E-Mail-Adresse an. Sie loggen sich ein und entscheiden sich für eines der zur Verfügung stehenden, von Ihnen hinterlegten Zahlungsmittel. Den Betrag haben Sie zuvor angegeben. Das Geld wird übermittelt. Es steht unmittelbar zur Verfügung. Dies geschieht erfahrungsgemäß ohne eine Gebühr und es sind hohe Summen möglich. Bei einer Auszahlung wird das Geld auf Ihr Konto PayPal gesendet. Das ist wirklich sehr praktisch. Sie können das Geld dort „lagern“. Oder Sie überweisen es auf Ihr Bankkonto, ganz wie es Ihnen beliebt.

Eine wichtige Frage: Kann die Paysafecard immer genutzt werden?

Die Paysafecard ist für Sportwetten häufiger verfügbar als PayPal. Aus diesem Grund ist das Thema Paysafecard mit PayPal kaufen interessant. Beide Optionen stehen für Sicherheit bei einer Zahlung. Niemand kennt die Daten Ihrer Kreditkarte oder Ihres Bankkontos. Wenn sich Ihnen die Möglichkeit bietet, mit der zuerst genannten Methode zu zahlen, weil die zweite Methode nicht zur Verfügung steht, können Sie diese nutzen. Allerdings nur bis zu 100 €. Beim Thema PayPal Paysafecard ist dies der einzige Nachteil. Eine direkte Zahlung mit PayPal ist auch für höhere Summen möglich. Wie geht das Paysafecard mit PayPal kaufen? Das haben wir Ihnen zuvor beschrieben. Wenn einmal beide Methoden nicht zur Wahl stehen, wechseln Sie entweder den Anbieter der Sportwetten oder entscheiden Sie sich für eines der zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel.

Paysafecard mit Paypal kaufen: Welche Alternativen gibt es?

Sie können die Paysafecard mit PayPal kaufen. Oder Sie zahlen auf eine andere Art und Weise. Zum Beispiel mit Ihrer Kreditkarte. Oder mit einer ganz normalen Überweisung. Eine schnellere Form, um Geld von Ihrem Konto nutzen zu können, sind wie zuvor erwähnt die Sofortüberweisung und Giropay. Skrill und Neteller gelten als die Alternativen für PayPal. Da alle identisch funktionieren: Geld wird übermittelt. Stets wenn Sie sich für einen Kauf entscheiden, ist der Paysafecard erwerben Ablauf ist identisch, ebenso wie die Nutzung. Sie müssen einfach gesagt bei der Einzahlung die Paysafecard auswählen. Sie wird per Logo leicht zu finden sein und ist nur einen Klick weit entfernt.

Für Sportwetten ist Kapital erforderlich

Ob Sie die Paysafecard mit PayPal kaufen oder auf eine andere Art und Weise eine Einzahlung im Internet für Sportwetten tätigen, müssen Sie entscheiden. Doch ohne eine Einzahlung kommen Sie nicht weit. Wer sich über einen Geldgewinn freuen will, muss de facto Geld riskieren und das muss irgendwie auf das Konto beim Wettanbieter Ihrer Wahl gelangen. Selbst wenn Sie nur einen Wettbonus in Anspruch nehmen wollen (mehr dazu in unserem Sportwetten Bonus Vergleich) ist normalerweise eine Einzahlung nicht zu umgehen. Ein Bonus ohne Einzahlung ist theoretisch denkbar, jedoch nicht dauerhaft. Es kommt auf den jeweiligen Anbieter für die Sportwetten an. Unterschiede sind umgehend festzustellen. Sie betreffen ebenso Beträge und Prozentzahlen als auch die wichtigen Umsatzbedingungen.

Die Vorteile des Paysafecard online kaufen mit Paypal

Paysafe online kaufen mit PayPal, die Vorteile haben wir Ihnen nun geschrieben. Also sowohl die Vorteile dieser Karte als auch die von PayPal. Wir wollen noch einmal alles zusammenfassen. Es handelt sich um zwei sichere Zahlungsmethoden, die Sie kombinieren kann. Bei der einen müssen Sie zwingend eine Zahlung tätigen, um in der Folge beim Anbieter von Sportwetten Ihrer Wahl einen Code anzugeben. PayPal als direkte Option wäre zwar eine tolle Sache. Doch diese elektronische Geldbörse steht nicht überall zur Verfügung. Sie können sie aber wie Sie hier sehen, über einen Umweg nutzen. Gebühren fallen normalerweise nicht an und alles berechtigt zu einem Bonus. Nachteile sind keine zu erkennen.

Wichtig in diesem Zusammenhang: Die Seriosität

Ist der Wettanbieter Ihrer Wahl seriös? Das ist ein fraglos wichtiges Thema. Gerade wenn es um Sportwetten geht. Bei den Marktführern besteht kein Risiko. Anfangs ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie die Seriosität beurteilen können. Schauen Sie wie lange es das Angebot gibt. Achten Sie zudem auf den Ruf. Der lässt sich leicht in Erfahrung bringen. Beispielsweise über unsere Seiten. Zusätzlich können Sie auf verschiedene Kriterien achten: die Lizenz unter anderem. Deutsche spielen bei Sportwetten leider kaum eine Rolle, eher eine TÜV-Überprüfung. Eine Lizenz aus Malta schafft Vertrauen. Eine karibische Lizenz gefällt weniger, um es vorsichtig auszudrücken. PayPal ist ein positives Zeichen, um direkt wieder auf das Thema Zahlungen zu kommen. Kooperiert ein Online Buchmacher im Internet mit diesem E-Wallet bietet er also diese Option an, gab es eine intensive Überprüfung. In diesem Falle müssten Sie nicht den Umweg Paysafecard wählen.

Warum nichts gegen Paysafecard im Zusammenhang mit Paypal spricht

Die Paysafecard können Sie in einem Geschäft erwerben. Dann können Sie Bargeld nutzen. Das ist sicherlich ein Vorteil. Doch wer nicht unterwegs ist und dennoch spontan sicher eine Einzahlung veranlassen will, für den ist diese Methode zumindest bei Zahlungen bis 100 € empfehlenswert. Doch wie holt man sich das Geld am besten? Die meisten Nutzer entscheiden sich schließlich für die Paysafecard, weil sie ihre Kreditkarten und Bankverbindungen nicht im Internet öffentlich machen wollen. Eine gewisse Gefahr besteht nämlich, dass die Daten zweckentfremdet werden. PayPal bietet sich als Option an. Wenn Sie beides miteinander verbinden können, sollten Sie diese Chance nutzen. Nachteile sind schließlich keine zu erkennen. Wobei zugegeben der Betrag von 100 € für viele Wetter vielleicht nicht ausreichend ist. Das ist aber auch das einzige.

Lohnt sich die in diesem Artikel beschriebene Methode?

Sowohl die Paysafecard als auch PayPal sind zwei Optionen für Einzahlungen bei den verschiedenen Wettanbietern, die wir ohne Einschränkung empfehlen können. Die zuerst genannte Methode kann natürlich nur für eine Einzahlung verwendet werden und nicht für eine Auszahlung. PayPal steht wesentlich seltener zur Verfügung. Sollte eine Zahlung mit dieser Methode nicht direkt möglich sein, halten wir den Umweg über die Paysafecard für interessant. Dass Sie diese auch über andere Methoden zahlen können und dass diese vergleichbar empfehlenswert sind, wollen wir abermals betonen. Wir glauben sogar, dass der normale Weg, um den Paysafecard Code zu erwerben, der Gang in einen Laden ist, in dem Sie mit Bargeld zahlen. Dann müssen Sie sich über diese Thematik keine weiteren Gedanken machen.

Paysafecard mit Paypal kaufen und Sportwetten abgeben: So geht’s
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

83 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X