Skip to main content

Sportwetten mit Lastschrift platzieren und Geld gewinnen

Sportwetten mit Lastschrift, das klingt etwas ungewöhnlich. Eine Lastschrift ist bekanntlich eine regelmäßige Zahlung von einem Bankkonto. Geld wird abgebucht, weil Sie die Erlaubnis erteilt haben. Doch Sie werden keinem Buchmacher erlauben, dass er regelmäßig Geld von Ihrem Konto abbucht. Sie müssen alles selbst in der Hand haben. Im Grunde kann von einer Überweisung über einen Umweg berichtet werden. Was damit genau gemeint ist, wird Ihnen nachfolgend näher beschrieben. Es geht letztlich darum, dass Sie mit Ihren Wetten Geld gewinnen beim Wettanbieter Ihrer Wahl. Wie Sie dieses zuvor eingezahlt haben, spielt nicht die größte Rolle. Hauptsache es steht zur Verfügung und kann von Ihnen eingesetzt werden.

Was bedeutet Sportwetten mit Lastschrift?

Die Beschreibung Sportwetten mit Lastschrift bedeutet, dass Sie Sportwetten per Lastschrift bezahlen. Allerdings gibt es nicht viele Wettanbieter mit Lastschrift. Dieses Wort bedeutet, dass regelmäßige Zahlungen nach Ihrer Erlaubnis abgebucht werden. Mit diesem Geld tätigen Sie Sportwetten online. Das alles führt nicht zu einem Bonus, sondern im Grunde nur dazu, dass Sie Geld verlieren. Denn alles, was regelmäßig ist, bedeutet ja auch, dass Sie ständig Geld an den Buchmacher weiterleiten. Doch Ihr eigentliches Ziel wird sein, dass Sie Geld gewinnen. Dass das eingezahlte Geld von Ihrem Bankkonto kommen kann, dagegen spricht nichts. Doch es gibt bessere Option als die Lastschrift.

Sportwetten per Lastschrift bezahlen: Was ist mit einer Lastschrift gemeint?

Was mit der hier beschriebenen Zahlungsmethode gemeint ist, sollten Sie eigentlich wissen. Mit einer Lastschrift zahlen Sie regelmäßig Rechnungen. Das ist eine mögliche Beschreibung. Sie geben Ihrem Vermieter zum Beispiel das Recht, dass er am ersten des Monats Ihre Miete von Ihrem Konto einzieht. Dies geschieht natürlich über die Bank. Das gleiche gilt für den Stromanbieter, für die Handy Rechnung, für das normale Telefon, für Internet und für verschiedene weitere Möglichkeiten. Zum Beispiel für Kredite oder für Hypotheken. Was das alles mit einer Sportwetten per Lastschrift Bezahlung zu tun hat? Im Grunde verwundert die Umschreibung. Wir kennen kaum Wetter, die Sportwetten mit Lastschrift tätigen.

Wie ist der genaue Vorgang bei einer Lastschrift?

Einmal angenommen, dass Sie wirklich Sportwetten mit Lastschrift tätigen wollen. Dann müssen Sie ein Formular ausfüllen. Bei einem Buchmacher, der die Lastschrift als Option angibt, werden Sie dieses Formular finden. Sie geben dort Ihre Bankverbindung an und eine Summe, die abgebucht werden darf. Das ist die Antwort auf die Frage: Wie geht das Sportwetten mit Lastschrift? Die erlaubte Summe wird zu einem regelmäßigen Termin abgebucht und steht Ihnen dann für Ihre Sportwetten zur Verfügung. Ist das Geld aufgebraucht, müssten Sie eine extra Einzahlung veranlassen. Machen Sie nichts, folgt an dem genannten Datum eine neue Abbuchung. Diese Vorgehensweise ist ungewöhnlich, wenn es um Sportwetten geht. Sie gehen quasi davon aus, dass Sie immer wieder Geld verlieren und neues regelmäßig zum gleichen Datum einzahlen müssen.

Wettanbieter mit Lastschrift: Wichtig ist die Seriosität

Ist der Wettanbieter Ihrer Wahl seriös? Das ist ein äußerst wichtiges Thema, wenn es um Sportwetten geht. Bei den Marktführern besteht zwar kein Problem. Doch wer einem Buchmacher vom Prinzip erlaubt, Geld vom eigenen Konto einzuziehen, wird immer ein Risiko gehen. Zuerst einmal ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie die Seriosität beurteilen können. Schauen Sie auf die Tradition und auf den allgemeinen Ruf. Der lässt sich leicht in Erfahrung bringen. Auch über unsere Seiten. Zusätzlich können Sie auf verschiedene Kriterien achten. Beispielsweise woher die Lizenz stammt. Deutsche Lizenzen spielen bei Sportwetten leider kaum eine Rolle. Aber eine Lizenz aus Europa sollte es schon sein. Die Karibik gefällt nicht ganz so gut, um es vorsichtig auszudrücken. PayPal ist ein gutes Zeichen, um direkt wieder auf das Thema Zahlungen zu kommen. Kooperiert ein Buchmacher im Internet mit PayPal, bietet er also diese Option an, gab es eine intensive Überprüfung.

Mybet Sicherheit

Buchmacher sollten definitiv seriös arbeiten und eine offizielle Lizenz besitzen.

Wissenswertes zum Thema Sportwetten

Der Sportwetten mit Lastschrift Ablauf bezieht sich auf die Abgabe der Zahlung an den Buchmacher. Sie haben Geld zur Verfügung und können aus einem reichhaltigen Programm wählen. Ob es nun 30 oder 40 Sportarten sind oder gar mehr, können wir an dieser Stelle nicht pauschal beurteilen. Es wird immer eine Option zur Verfügung stehen. Zu jeder Stunde des Tages. Sie sehen Quoten und entscheiden sich für die, die Ihnen besonders erfolgsversprechend erscheint. Sie klicken auf eine Quote und der Wettschein zeigt sich. Sie haben Geld auf Ihrem Konto entscheiden sich für einen Einsatz. Wenn die Wette gesetzt ist, müssen Sie hoffen, dass Sie mit Ihrem Tipp richtig lagen. Was die beliebteste Sportart ist? Fußball. Es geht aber nicht nur um den Sieger. Schauen Sie einfach mal zu den Live Wetten.

Mit Sportwetten Spaß haben: Alles mobil regeln

Sportwetten mit Lastschrift haben erst in zweiter Linie etwas mit einem Smartphone zu tun. Es sei denn Sie erteilen die Erlaubnis mobil. Wer dies macht, handelt spontan und das ist definitiv nicht empfehlenswert. Wir wollen dieses Thema kurz aufgreifen, da es Sportwetten Apps gibt. Das sind kleine Programme, über die Sie Wetten können. Wenn sich Geld nach einer Lastschrift oder nach einer anderen Form der Einzahlung auf Ihrem Konto beim Wettanbieter befindet, wollen Sie dies sicherlich einsetzen. Bei einem Zugriff über eine App, die Sie sich zuvor installiert haben, verpassen Sie nichts. Wobei die meisten Anbieter eine mobile Webseite präsentieren. Die öffnen Sie über den Browser. Das ist die normale Seite mit dem gesamten Programm und den aktuellen Quoten. Apps sind spezialgestaltet. Der Inhalt sollte identisch sein. Wer Interesse an diesem Thema hat, sollte einen Testbericht lesen.

Beachten Sie das Thema Bonus

Noch kurz ein allgemeines Thema, nämlich der Bonus. Mit Wettbonus ist eine Belohnung gemeint. Ein Sportwetten Bonus Vergleich zeigt an, was Sie alles nach einer Einzahlung erwarten können. Ob eine Lastschrift zu einem Bonus führt? Das ist schwer zu sagen. Eine Lastschrift erfolgt regelmäßig. Normalerweise wird die erste Einzahlung eines neuen Kunden bei einem Buchmacher belohnt. Es gibt zwar auch Boni für Bestandskunden. Doch die beziehen sich selten auf regelmäßige Einzahlungen. Fakt ist, dass Sie bei der Nutzung eines Bonus verschiedene Vorgaben beachten müssen. Zum Beispiel, dass das Geld mehrfach zu einer Mindestquote in einer zeitlichen Frist umgesetzt werden muss. Wer dies nicht macht, verliert den Bonus und die mit diesem erfolgten Gewinne. Das geben selbst die besten Wettanbieter vor.

Allgemein betrachtet: Das Thema Einzahlung für Sportwetten

Sie müssen keine Sportwetten mit Lastschrift tätigen. Wenn Sie unbedingt Geld von Ihrem Bankkonto für eine Einzahlung holen wollen, gibt es viel bessere Methoden. Zum Beispiel eine normale Überweisung. Die dauert zwar einige Tage, doch das Geld wird ankommen. Oder sie entscheiden sich für die schnellere Methode. Gemeint sind Giropay und die Sofortüberweisung. Skrill, Neteller und PayPal sind häufig zur Verfügung stehende elektronische Geldbörsen. Sie können ein Bankkonto hinterlegen und über dieses Geld einzahlen. Das wird häufig wie eine Lastschrift betrachtet. Denn regelmäßige Abbuchungen sind möglich. Aber genau genommen handelt es sich um eine schnelle Form der Überweisung. Das Geld wird dann für die Sportwetten weitervermittelt. Der Empfänger kennt die genutzten Daten nicht. Dass eine Lastschrift niemals für eine Auszahlung genutzt werden kann, werden Sie wissen.

Andere Optionen, die Sie für Ihre Zahlungen nutzen können

Gehen wir einmal ganz weg von der Lastschrift oder von Ihrem Bankkonto. Sie haben weitere Methoden zur Wahl bei den guten Anbietern von Sportwetten, wenn es um eine Einzahlung geht. Das belegt unser Wettanbieter Vergleich. Zum Beispiel die Kreditkarte. Ob nun Visacard oder Mastercard, diese Option besteht eigentlich immer. Übrigens auch über PayPal und die genannten Alternativen. Sie können nicht nur Konten hinterlegen, sondern auch Kreditkarten. Die Zahlung erfolgt auf die gleiche Art und Weise. Oder Sie nutzen die Paysafecard. Einen Code können Sie im Internet oder in einem Geschäft käuflich erwerben. Diesen geben Sie dann auf der Webseite ein. Das ist besser als das Sportwetten mit einer Abbuchung bezahlen.

Bet at Home Payments

Gute Wettanbieter bieten mehrere Zahlungsoptionen an.

Weshalb eine Auszahlung auf diesem Wege nicht möglich ist

Wenn von einer Lastschrift die Rede ist, geht es immer nur darum, Geld zu zahlen. Es geht nicht darum, Geld zu bekommen. Anders ausgedrückt bedeutet dies, dass Sie keine Auszahlung über eine Lastschrift veranlassen könnten, selbst wenn diese Option bei dem von Ihnen besuchten Anbieter von Sportwetten zur Verfügung stehen würde. Selbst wer sein Geld auf sein Konto gebucht bekommen möchte, müsste einen Umweg wählen. Wobei eine normale Überweisung nicht im eigentlichen Sinne ein Umweg ist. Sie dauert halt nur einige Tage. Aber eine Option wie PayPal oder die zuvor genannten Alternativen Skrill und Neteller würde bedeuten, dass das Geld zwischengelagert wird.

Die Alternative normale Überweisung

Dass wir skeptisch sind bezüglich des Themas Sportwetten mit Lastschrift, sollte mittlerweile verstanden worden sein. Warum nicht einfach eine normale Überweisung tätigen? Die würde vermutlich auch nicht länger brauchen, bis sie auf Ihrem Konto für die Sportwetten zur Verfügung steht. Sie haben allerdings mehr Kontrolle. Zugegeben, Sie müssen jede Zahlung einzeln veranlassen. Doch eine Lastschrift wird ja nicht an jedem Tag erfolgen. Sondern vermutlich monatlich. Es gibt schnellere Methoden, um Geld von Ihrem Bankkonto zu transferieren. Gemeint sind die Sofortüberweisung und Giropay. Diese Optionen stehen eigentlich bei jedem Buchmacher im Internet zur Wahl. Sie können nur in Deutschland genutzt werden.

Weshalb Sie Geld einzahlen müssen, wenn Sie Sportwetten setzen wollen

Dass Sie auf jeden Fall Geld einzahlen müssen, wenn Sie Sportwetten setzen wollen, das versteht sich von selbst. Nur dass die Lastschrift dafür nicht ideal ist. Die Gründe haben wir genannt. Wer nichts riskiert, der kann auch nichts gewinnen. Das ist das logische Prinzip. Den Bonus ohne Einzahlung, der theoretisch möglich ist, lassen wir einmal außen vor. Wenn Sie Geld gewinnen wollen, müssen Sie eigenes Geld riskieren. Es muss kein Vermögen sein. Es reicht bereits beispielsweise ein Betrag von 10 €. Sollten Sie gute Tipps haben, viel Sachverstand und etwas Glück, kann aus diesem Betrag ein schöner Gewinn werden. Wie Sie das Geld eingezahlt haben, ist im Grunde nicht relevant. Suchen Sie sich die beste Methode aus. Jeder Wetter hat andere Vorlieben dieses Thema betreffend. Darauf nehmen die Wettanbieter Rücksicht.

Die Vorteile der Zahlung per Lastschrift über ein E-Wallet

Bezüglich der Lastschrift wollen wir nicht alles negativ sehen. Es handelt sich nicht um die passende Methode, das werden Sie verstanden haben. Doch vielleicht ist einfach nur der Begriff nicht ideal. Nutzen Sie PayPal, ist eine Lastschrift ganz anders zu sehen. Wobei PayPal für Sportwetten nicht grundsätzlich verfügbar ist. Aber wie zuvor angedeutet funktionieren Skrill und Neteller vollkommen identisch. Es geht immer darum, dass Sie Bankkonten (und Kreditkarten) in gewünschter Anzahl hinterlegen. Wer dies macht, kann sich also Geld von seinem Konto holen und für die Sportwetten vermitteln lassen. Dieses Holen vom eigenen Konto ist vom Prinzip her eine Lastschrift. Besonders dann, wenn Sie angeben, dass dies regelmäßig passieren soll. Man könnte allerdings auch von einer normalen Überweisung sprechen. Das finden wir angemessener.

Sportwetten mit Lastschrift: Unsere Meinung

Es spricht nichts dagegen, dass Sie sich Geld von Ihrem Konto holen, um mit Sportwetten Spaß zu haben und Geld zu gewinnen. Den Begriff Lastschrift halten wir dennoch nicht für ideal. Vermutlich ist er aber einfach nur nicht gut gewählt. Wer das Prinzip versteht, könnte auch von einer regelmäßigen Überweisung sprechen. Wobei Sie am besten selbst entscheiden, wann Sie Geld einzahlen. Rechnen Sie mehr mit einem Gewinn als damit, dass Sie verlieren. Wie Sie letztlich vorgehen, bleibt Ihnen überlassen. Natürlich sollten Sie möglichst nicht zu viel riskieren. Wenn die Lastschrift nur bedeutet, dass Sie im Monat eine bestimmte Summe setzen und nicht mehr, dann ist das vollkommen in Ordnung. Wir wollen Ihnen keine Vorschriften machen.

Fazit: Was Sie beachten sollten

Sie haben sich in diesem Artikel über das Thema Lastschrift mit Sportwetten informiert. Somit scheinen Sie Interesse an diesem Thema zu haben. Wir haben Ihnen alles aus mehreren Perspektiven dargelegt und Alternativen aufgezeigt. Zum Schluss wollen wir auf die Möglichkeit eingehen, dass Sie tatsächlich eine Lastschrift veranlassen. In diesem Falle gehen Sie wie folgt vor: Achten Sie darauf, dass Sie es definitiv mit einem seriösen Buchmacher zu tun haben. Geben Sie diesem niemals freie Hand. Behalten Sie immer die Kontrolle. Eine Lastschrift über den Umweg von zum Beispiel PayPal (oder einer vergleichbaren Methode) ist vorteilhafter als eine direkte Lastschrift für den Wettanbieter. Vergessen Sie diese regelmäßige Zahlung nicht. Sie müssen immer die Möglichkeit haben, die Lastschrift zu beenden. Und zwar ohne dass Nachteile für Sie entstehen.

Sportwetten mit Lastschrift platzieren und Geld gewinnen
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

95 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X