Skip to main content

Sportwetten per Handy bezahlen: Und Geld gewinnen?


Sportwetten per Handy zu bezahlen ist problemlos möglich. Die meisten Anbieter bieten die Möglichkeit, via Smartphone einen Zugriff auf das gesamte Angebot bekommen und Sportwetten abzugeben. Entweder über eine mobile Webseite oder App. Hierbei kann es Unterschiede für die  Betriebssystem, wie zum Beispiel iOS und Android. In diesem Artikel erklären wir Ihnen wie Sportwetten per Handy funktionieren und worauf Sie achten müssen. 

Was bedeutet Sportwetten per Handy bezahlen?

Das Thema Sportwetten per Handy bezahlen lässt sich auf unterschiedliche Weise erklären. Zum einen wäre da das Thema Einzahlung. Oder auch Sportwetten per Handy Bezahlung. Um mit Ihren Wetten erfolgreich sein zu können, müssen Sie Geld einzahlen. Wenn Sie einen Zugriff über Ihr Smartphone haben, ist dies problemlos mit verschiedenen Methoden möglich. Welche dies sind, wird zum Beispiel in einem Wettanbieter Vergleich Thema sein.

Ansonsten geht es um das Setzen einer Sportwette. Wer über eine der zur Verfügung stehenden Sportwetten Apps oder beim Zugriff über eine mobile Webseite eine Wette setzen will beim Buchmacher der Wahl, muss auf eine Quote klicken. Diese wird im Wettschein aufgeführt. Sie entscheiden sich für einen Einsatz und geben die Wette ab.

Sportwetten mit dem Handy bezahlen: Wie ist der genaue Ablauf?

Beim Thema Sportwetten per Handy bezahlen müssen Sie zuerst einmal registriert sein bei einem Buchmacher im Internet. Ist dieser Prozess überstanden, besitzen Sie ein Konto für Sportwetten online. Jetzt müssen Sie Geld einzahlen. Eine Sportwetten Einzahlung per Handy Rechnung wäre ungewöhnlich. Aber Sie können bei einem Zugriff mit Ihrem Smartphone eine der zu Verfügung stehenden Methoden nutzen. Und zwar beispielsweise eine Kreditkarte, eine Überweisung (Sofortüberweisung, Giropay), die Paysafecard und vieles mehr. Vielleicht sogar PayPal. Ist das Geld auf Ihrem Konto, können Sie Ihre Sportwetten setzen. Eine spezielle Methode des mobilen Payment ist nicht notwendig. Von diesem Thema ist zwar häufig zu lesen. Ein Stichwort lautet Paybox. Aber das spielt für Sportwetten normalerweise keine Rolle.

Was für Handymodelle sind gemeint?

Das Thema lautet Sportwetten Einzahlung per Handyrechnung. Zuerst einmal müssen Sie wissen, wie Sie den Zugriff auf das Angebot des Wettanbieters mit Ihrem Handy erhalten. Dieses muss selbstverständlich eine Verbindung zum Internet aufweisen. Gibt es eine mobile Webseite, öffnen Sie die Website über den Browser unter der normalen Adresse. Gibt es eine App, müssen Sie diese installieren. Achten Sie auf das richtige Betriebssystem. Für Android, zu erkennen am Symbol eines kleinen Roboters, müssen Sie ein Datenpaket von der Seite herunterladen. Zum Beispiel die Handys von Samsung nutzen dieses Betriebssystem. Das von Apple heißt iOS. Gibt es eine App, ist diese normalerweise über den iTunes Store verfügbar. Ansonsten kann auch das Windows Phone genannt werden, doch direkt Apps sind selten. Loggen Sie sich ein und tätigen Sie Ihre Einzahlung oder wetten Sie direkt.

Mobile Sportwetten: Allgemeine Informationen

Natürlich geht es bei uns auf der Website hauptsächlich um Sportwetten online. Es geht aber auch um die besten Wettanbieter und was diese alles so anbieten. Dazu sei unser Vergleichsportal empfohlen. Sie dürfen bei Sportwetten nicht nur an Fußball denken, die fraglos beliebteste Sportart. Es kann im Schnitt 30 oder mehr interessante und spannende Alternativen, zwischen denen eine Auswahl besteht. Fußball ist wenig überraschend die Nummer 1. Doch die Auswahl ist immens. Für einzelne sportliche Ereignisse werden Wettquoten angegeben. Sie setzen Ihre Sportwetten, suchen sich also die Möglichkeiten aus, die besonders erfolgsversprechend sein dürften. Sie müssen Kunde beim jeweiligen Wettanbieter sein und dazu Geld einzahlen. Dann haben Sie die Möglichkeit, Geld zu gewinnen.

Expekt Mobil

Gewettet wird mit Sportwetten Apps auch von unterwegs.

Mobiler Zugriff per App oder mobile Website

Sportwetten sind wie mehrfach in diesem Artikel angedeutet mobil möglich. Entweder über Sportwetten Apps oder über mobile Webseiten. Zu allen Angeboten gehört ohne Zweifel der Kontobereich. Denn wer sein Geld nicht verwalten kann, der wird auch nichts einsetzen. Die besten Wettanbieter bedenken so etwas selbstverständlich. Man hört viel vom mobilen Payment heutzutage. Das ist aber gar nicht notwendig. Sportwetten per Handy bezahlen bedeutet nichts anderes, als dass Sie sich für eine der allgemein zur Verfügung stehenden Methoden entscheiden. Das mag auf dem kleineren Display im ersten Moment alles etwas ungewöhnlich erscheinen. Doch das ist es nicht. Dies belegt auch jeder Testbericht. Wer einen Zugriff hat, der wird keine Einschränkungen feststellen.

Es gibt fast immer einen Bonus

Auch wenn es nicht das eigentliche Thema diesem Artikel ist, in dem es um Sportwetten per Handy bezahlen geht, wollen wir kurz auf das Thema Bonus eingehen. Schließlich könnte die von Ihnen gewählte Zahlungsmethode zu einem Bonus führen, wenn Sie dies wünschen. Gemeint ist, dass Ihre erste Einzahlung als neuer Kunde vermutlich prozentual erhöht wird. Oftmals bekommen Sie 100 % auf bis zu 100 €. Ein Bonus ohne Einzahlung wäre möglich, ist jedoch nicht überall zu bekommen. Ebenso ein spezieller mobiler Bonus. Wichtig im Zusammenhang mit dem Thema Wettbonus ist, dass bei einer Nutzung keine sofortige Auszahlung gestattet ist. Sie müssen zuerst Bedingungen beachten und einhalten. Mehr dazu in unserem Sportwetten Bonus Vergleich. Einfach gesagt: Bonusgeld muss mehrfach eingesetzt werden. Es gibt eine Mindestquote und eine zeitliche Frist.

Allgemein betrachtet: Das Thema Einzahlung für Sportwetten

Mit welchen Methoden ist nun eine Einzahlung möglich? Und: Wie geht das Sportwetten per Handy bezahlen? Vermutlich sehen Sie auf der App oder auf der mobilen Webseite verschiedene Logos von Zahlungsmitteln. Sie klicken auf eines. Sie geben einen Betrag an und die Zahlung wird veranlasst. Eine normale Überweisung dauert stets einige Tage. Schnellere Optionen sind die Sofortüberweisung oder Giropay. Das Geld kommt jeweils von Ihrem Konto, bestätigt wird per TAN. Für die Paysafecard benötigen Sie einen Code. Den könnten Sie in einem Geschäft erwerben. Eine Zahlung mit Kreditkarte dürfte heutzutage nicht ungewöhnlich sein. Wer PayPal wählt, hinterlegt Kreditkarten und Bankverbindungen, nachdem zuvor ein eigenes Konto angelegt wurde. Identisch funktionieren Skrill und Neteller.

Die mobile Auszahlung für Sportwetten

Wer Geld einzahlt, hat das Ziel, Geld ausbezahlt zu bekommen. Zumindest sofern es um das Thema Wetten in einem Wettportal geht geht. Sportwetten per Handy bezahlen geht im Grunde auch in dieser Richtung. Sie haben also Geld gewonnen und sind mobil auf der entsprechenden Webseite. Sie gehen in den Kontobereich und hier auf Auszahlung. Sie entscheiden sich für einen Betrag und für eine der zur Verfügung stehenden Optionen. Eventuell ist vorgeschrieben, dass Sie die wählen, mit der Sie zuvor Ihre Einzahlung getätigt haben. Sie klicken auf Auszahlung und diese wird bearbeitet. Wie lange dies dauert, ist vom jeweiligen Anbieter abhängig. Beachten Sie, dass Sie keinen Bonus nutzen dürfen. Sollte eine Verifizierung Ihrer Daten verlangt werden, dauert die Auzahlung etwas länger.

Andere Optionen, die Sie für Zahlungen nutzen können

Wenn vom Sportwetten per Handy bezahlen Ablauf die Rede ist, könnte das Wort Handy durch Smartphone ersetzt werden. Dann hieße es Sportwetten per Smartphone bezahlen. Denn die Smartphones sind die Geräte, die wesentlich weiter verbreitet sind als normale Handys. Auch ein Tablet Computer kann in diesem Zusammenhang erwähnt werden. Wenn Sie mobil auf ein Angebot zugreifen, zum Beispiel über Apps oder über eine mobile Webseite, könnten Sie dies auch mit diesen weit verbreiteten Geräten. Ansonsten sind natürlich Einzahlungen problemlos über jeden Computer mit Verbindung zum Internet möglich. Das ist die normale Vorgehensweise. Das mobile Angebot ist nur ein Zusatz oder anders ausgedrückt eine nötige Ergänzung.

Sportwetten Einzahlung per Handyrechnung

Kommen wir nun zu einem speziellen Thema. Sie könnten theoretisch eine Einzahlung für Sportwetten über Ihre Handyrechnung veranlassen. Dazu müssen Sie allerdings nicht auf die Website des Buchmachers gehen. Sie werden dort kein Symbol eines Handys finden und die entsprechenden Daten eingeben können. Aber wenn Sie sich zum Beispiel den Code einer Paysafecard im Internet holen, ist eine Zahlung unabdingbar. Sie könnten unter Umständen angeben, dass Sie bei einem Zugriff über Ihr Handy über dieses zahlen. Dann ist die nächste Rechnung etwas höher. Das Gleiche könnte durchaus über die echte Telefonrechnung geschehen. Rechnen Sie nicht fest damit, aber es handelt sich um eine Option. Ob diese empfehlenswert ist, ist eine andere Geschichte.

Die Alternative Tablet

Den Tablet PC haben wir zuvor schon erwähnt und wollen es an dieser Stelle noch einmal. Er hat wenig mit der Zahlung einer Rechnung zu tun, sondern vielmehr mit dem Zugriff. Sollten Sie allerdings zu den Nutzern gehören, die einen eigenen Vertrag für die Nutzung des Tablet Computers abgeschlossen haben, dann ist das Prinzip natürlich gleich wie bei der Nutzung eines Smartphones. Sie haben einen Zugriff wo immer Sie sich befinden. Also nicht nur zu Hause mit WLAN. Sie sind unterwegs und können dieses Gerät aus der Tasche holen und Sportwetten tätigen. Also können Sie auch eine Einzahlung veranlassen. Und dies durchaus auch über Ihre Rechnung. Allerdings nicht beim Buchmacher Ihrer Wahl.

Wer gewinnen möchte, muss auch etwas riskieren

Wer Geld gewinnen will, muss nach jeder Logik Geld einzahlen. Das ist so bei Sportwetten. Wie auch immer diese Einzahlung geschehen mag, ist nicht relevant. Mobil macht keinen Unterschied, Wer Geld auf dem Wettkonto hat, der kann es zu guten Quoten vermehren. Entweder mit normalen Sportwetten oder mit den beliebten Live Wetten. So eine Einzahlung könnte unter gewissen Umständen zu einem Wettbonus führen. Ganz ohne eigenes Geld kommen Sie einfach gesagt nicht weit. Wer nichts riskiert, der erreicht halt nichts. Das ist ein allgemein gültiges Prinzip. Sie müssen natürlich kein Vermögen einsetzen oder Haus und Hof verspielen. Auch mit kleinen Beträgen können Sie schöne Gewinne erzielen. Prinzipiell gilt jedoch: Wer mehr riskiert, gewinnt im Erfolgsfall auch mehr.

Die Vorteile der Zahlung per Handy

Dass heutzutage viele Menschen ein Smartphone besitzen, ist eine allgemein gültige Erkenntnis. Bezüglich der Sportwetten ist der Vorteil klar zu erkennen. Sie können immer und zu jeder Zeit Ihre Wetten abgeben. Sie verpassen nichts. Wer diese Chance nutzt und aufmerksam ist, der kann gutes Geld gewinnen. Zahlungen sollten mobil problemlos möglich sein. Denn ohne Geld auf dem Konto ist kein Einsatz möglich. Dafür ist das Handy vorteilhaft. Egal, ob Sie eine App nutzen oder die mobile Website über den Browser. Warum warten bis Sie wieder an einem normalen Computer sitzen? Sie könnten etwas verpassen, vor allem einen Gewinn. Und das wäre doch ärgerlich.

Weshalb nichts gegen Sportwetten per Handy bezahlen spricht

Was sind die Vorteile bei einer Zahlung über ein Handy? Wir meinen ausdrücklich nicht das Mobile Payment. Das spielt hier keine Rolle. Es geht einzig und alleine um die Möglichkeit. Wie angedeutet verpassen Sie nichts. Wenn Sie einen guten Tipp haben oder einfach nur Langeweile, zahlen Sie Geld ein. Es stehen bekanntlich mehrere Methoden zur Verfügung. Wer aufmerksam ist, hat also einen klaren Vorteil. Dass die gleichen Methoden zur Wahl stehen, die immer beim Buchmacher genutzt werden können, bedeutet, dass Sie sich nicht neu orientieren müssen. Was die Summen betrifft, die Sie zahlen können, ist ebenfalls alles gleich. Das gilt vor allem für den Ablauf. Nachteile sind keine zu erkennen.

Spinpalace Sports Livewetten

Gerade bei Livewetten sind oftmals schnelle Reaktionen erforderlich.

Fast jeder besitzt ein Handy

In unserer heutigen Zeit hat doch jeder ein Handy. Vor allem wer gerne Sportwetten setzt, wird so modern sein, dass ein Gerät mit Zugriff zum Internet zur Verfügung steht. Ansonsten würden Sie auch nicht diesen Artikel lesen. Egal um welches Modell es sich handelt und um welches Betriebssystem, das spielt alles keine Rolle. Selbst wenn es eine App gibt und Sie diese aus welchem Grund noch immer nicht installieren können, wird die mobile Webseite immer zur Verfügung stehen. Sie müssen nur den Browser öffnen und die normale Adresse des Buchmachers eingeben. Dann können Sie nach Herzenslust setzen. Und natürlich Geld einzahlen, falls dies nötig wird. Vielleicht gewinnen Sie ja sogar.

Ein Fazit zum Thema Sportwetten per Handy bezahlen

Zugegeben: Sportwetten per Handy bezahlen klingt im ersten Moment etwas ungewöhnlich. Wir haben Ihnen hoffentlich gut erklärt, was genau gemeint ist. Unser Fokus galt tatsächlich der Einzahlung. Wobei wir die Auszahlung nach einem hoffentlich erfolgten Gewinn nicht auslassen wollten. Doch im Grunde ist auch der Einsatz Ihrer Wette oder anders ausgedrückt die Abgabe ein Thema. Das ist besonders wichtig. Wer keine Wette abgibt, der kann auch kein Geld gewinnen. Und eine Wette abgegeben werden kann nur dann, wenn sich Geld auf dem Konto befindet. Also muss eine Einzahlung getätigt worden sein. Das Prinzip ist leicht zu verstehen. Es muss im Grunde kaum etwas beachtet werden. Natürlich sollte jeder Wetter aufmerksam bezüglich der Beträge sein.

Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

100 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X