Skip to main content

SpVgg Greuther Fürth: Ausfall von gleich drei Innenverteidigern droht gegen Jahn Regensburg

Foto: Greuther Fürth gegen SV Sandhausen/Imago/Zink

Weiterhin muss die SpVgg Greuther Fürth alles mobilisieren, um sich gegen den Abstieg aus der 2. Bundesliga zu behaupten. Zwar hat man endlich die direkten Abstiegsplätze sowie den Relegationsplatz verlassen. Mit 37 Punkten auf Rang 14 steht man aber weiterhin nur bei 3 Punkten Vorsprung auf letzteren. Da kommt der drohende Ausfall von gleich drei etatmäßigen Innenverteidigern zur Unzeit. Marco Caliguiri, Mario Maloca und Richard Magyar drohen für die Partie gegen Jahn Regensburg am Freitagabend auszufallen. Trainer Damir Buric ist alles andere als zuversichtlich, da er kaum über Alternativen verfügt. Eventuell muss er “fachfremde” Spieler in die Innenverteidigung beordern.

Keine guten Nachrichten auf der Spieltags-Pressekonferenz

Anstoß wird am Freitag um 18.30 Uhr im Ronhof-Park sein. Bis dahin wird sich entschieden haben, ob alle drei tatsächlich ausfallen oder zumindest einer von ihnen doch einsatzbereit sein wird.

“Mario hat bis heute noch nicht trainiert. Bei ‘Cali’ stehen die Chancen sehr gering, er konnte kaum trainieren. Richard hat einen Schlag bekommen, da müssen wir schauen.”

So unklar definiert Damir Buric die Lage bezüglich seiner Innenverteidiger auf der Pressekonferenz zum Spieltag. Prognosen, sagt Buric, seien seriös nicht möglich.

Defensive zuletzt Garant für Punkte für Greuther Fürth

Eine Dezimierung der Abwehr träfe die SpVgg Greuther Fürth hart. Schließlich war es doch die überzeugende Defensive, die in den letzten Wochen dafür gesorgt hat, dass man punkten konnte und somit die Abstiegsränge verließ. In diesem Bereich hatte man sich richtig stabilisiert. Alternativen zu den drei Genannten gibt es keine, die dieselbe Qualität auf dieser Position einbringen würden. Einziger gelernter Innenverteidiger, der jetzt noch zur Verfügung steht, ist Lukas Gugganig.

Ansonsten würde wahrscheinlich auch noch Adam Pinter aus dem Mittelfeld ins Zentrum der Defensive zurückbeordert.

Gegner Regensburg vor allem in der Offensive stark

Gegner Jahn Regensburg müsse man schließlich mit einer starken Defensive begegnen. Deren Trümpfe lägen nicht zuletzt in der Offensive, welcher man den Zahn ziehen müsse. Das gilt auch für Auswärtsspiele aus Sicht von Jahn Regensburg.

In der Hinrunde hatte die SpVgg Greuther Fürth knapp – und bitter – mit
2:3 verloren. Diesmal will man auf keinen Fall 3 Gegentore erhalten. Zu Null zu spielen wird angesichts der drei drohenden Ausfälle aber sicher schwierig. Nun hofft Damir Buric, dass zumindest einer aus dem Trio noch bis Freitag fit wird.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X