Skip to main content

SpVgg Greuther Fürth holt sich Adam Pinter

Die SpVgg Greuther Fürth hat das Transferfenster ausgenutzt und sich mit einem sehr variabel einsetzbaren Mittelfeldspieler verstärkt. Der ungarische Nationalspieler Adam Pinter kommt vom amtierenden ungarischen Meister Ferencvaros Budapest. Der 28-jährige erhält bei den Franken einen Vertrag bis zum Sommer 2018, der eine Option auf Verlängerung bietet.

Erfahrung im Mittelfeld und in der Defensive

Sportdirektor Ramazan Yildrim freut sich, einen so erfahrenen Spieler verpflichtet zu haben und äußerst sich auf der Homepage seines Vereins: „Wir haben mit Adam einen erfahrenen Spieler gewonnen, der uns verstärken wird. Er hat schon einige Schlachten geschlagen, sei es in der ungarischen und spanischen ersten Liga oder in der Champions-League-Qualifikation.“ Damit erweitert Pinta die Optionen von Coach Janos Radoki nicht nur im Mittelfeld, sondern auch in der Abwehr. Unter Budapest-Coach Thomas Doll wurde er sowohl als Innenverteidiger als auch als defensiver Mittelfeldspieler eingesetzt. Als Nationalspieler Ungarns wurde der 1,90-große Spieler bereits 25-mal eingesetzt, darunter auch in drei Spielen der Europameisterschaft im vergangenen Jahr. Ab Montag ist er im Mannschaftstraining zu sehen, die Ablösesumme wurde nicht öffentlich kommuniziert. Der Kroate Damjan Djokovic, der Mitte Oktober zu den Franken kam, hat sich bereits wieder verabschiedet. Er wechselt zum italienischen Zweitligisten Spezia Calcio.
Foto:Laszlo Szirtesi / Shutterstock, Inc.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X