Skip to main content

SpVgg Greuther Fürth: Timo Rost wird Trainer der U23

Auch beim Zweitligisten SpvVgg Greuther Fürth werden Nägel mit Köpfen gemacht. Nachdem der überaus sichere Klassenerhalt feststeht, ändert sich auch beim Personal etwas. Die U23 wird ab sofort von Trainer Timo Rost betreut. Über 200 Spiele hat Timo Rost als Keeper von Energie Cottbus im Profifußball hinter sich gebracht. Im Jugendbereich ist die SpVgg Greuther Fürth sehr gut aufgestellt, spielt immer wieder um landesweite Titel mit. Zuvor hat Timo Rost beim FC Arnsberg eine erfolgreiche Zeit hingelegt, nun wird er also in das Team des Zweitligisten eingebunden. Inzwischen ist er erfolgreicher Absolvent der Fußball-Lehrer-Ausbildung. Er freut sich auf die anstehende Relegation, denn damit habe man eine Chance, eine sehr positive Saison zu einer quasi perfekten zu machen. Gleichzeitig würde er auch im Fall eines Scheiterns diesen Job übernehmen.

Rost war lange selber Profi

Allerdings ist noch gar nicht klar, gegen wen die U23 der SpVgg Greuther Fürth in der Relegation wird antreten müssen. Das hängt davon ab, wie die Relegation zwischen dem Jahn Regensburg und dem TSV 1860 München ausgeht. Sofort stürzte er sich aber in seine Arbeit. Der 38-Jährige sieht noch gute Chancen, mit seinem Team weiterzukommen. In jedem Fall steigt das Hinspiel der Relegation für die U23 am 1. Juni 2017 auswärts. Das Heimspiele wird dann an 5. Juni am heimischen Sportpark Ronhof stattfinden. Timo Rost selbst zeigt sich jedenfalls zuversichtlich: “Wir haben in der Relegation die Chance, dass wir die Saison mit einem positiven Ende abschließen, egal was vorher war. Dafür werden wir ab sofort jede Sekunde investieren.” Wie gut Rost als entscheidender Mann einschlagen wird, wird die Zukunft zeigen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X