Skip to main content

SSC Neapel: Alejandro Grimaldo von Benfica Lissabon im Anflug?

Der Name Alejandro Grimaldo wird schon seit längere Zeit mit dem SSC Neapel in Verbindung gebracht und nun scheint das Gerücht heißer zu werden. Denn angeblich haben die Italiener die Gespräche mit dem Linksverteidiger intensiviert und dessen Arbeitgeber Benfica Lissabon soll schon bald ein Angebot unterbreitet werden.

Napoli bietet Benfica angeblich 22 Mio. für Grimaldo

Der Wechsel von Alejandro Grimaldo zum SSC Neapel nimmt immer weiter Form an. Laut einem Bericht von „A Bola“ ist Napoli bereit, 22 Millionen Euro für den 21-Jährigen auf den Tisch zu legen und will Benfica Lissabon ein entsprechendes Angebot unterbreiten. Grimaldo wird schon seit Wochen als Neuzugang beim Serie-A-Klub gehandelt, wobei auch im italienischen Blätterwald diesbezüglich Meldungen die Runde machten.

Grimaldo wechselte erst Anfang 2016 von der Nachwuchsakademie des FC Barcelona zu Benfica Lissabon, die damals überschaubare 2,1 Millionen Euro Ablöse zahlten. Bei den Portugiesen hat sich der Spanier schnell etablieren und einen Stammplatz erkämpfen können, doch in dieser Saison fiel er verletzungsbedingt seit Ende Oktober bis Anfang April aus. Am letzten Spieltag konnte der U21-Nationalspieler Spaniens aber endlich sein Comeback feiern und stand beim 1:0-Erfolg über den FC Moreirense über die vollen 90 Minuten auf dem Platz. Es war sein neunter Ligaeinsatz dieser Saison, in denen er auch zwei Tore sowie drei Vorlagen verbuchte.

Grimaldo könnte Ghoulam bei Neapel beerben

Bei Benfica hat Grimaldo noch einen langfristigen Vertrag bis 2021, in dem eine für Portugal obligatorische Ausstiegsklausel verankert ist. Die festgeschrieben Ablöse beläuft sich dabei auf stolze 60 Millionen Euro. Diese Summe wird der SSC Neapel aber selbstredend nicht zahlen, zumal der Marktwert des Youngsters gerade einmal auf sieben Millionen Euro taxiert wird. Entsprechend dürfte zwischen den Klubs in den kommenden Wochen ein ordentlicher Poker um die Ablösesumme auf dem Programm stehen.

Bei Napoli könnte Alejandro Grimaldo das Erbe von Faouzi Ghoulam antreten. Der Stammspieler auf der linken Abwehrseite soll seinerseits mit einem Abschied liebäugeln, da er von vielen Topklubs das Interesse geweckt hat. Allen voran der FC Chelsea soll am Algerier interessiert sein, der unter anderem aber auch schon beim FC Bayern gehandelt wurde.

Foto:Vlad1988 / Shutterstock.com

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X