Skip to main content

SSV Jahn Regensburg gegen FC Ingolstadt: Live im TV, Livestreams, Aufstellungen

In Bayern freut man sich darauf, eines der in der 2. Bundesliga seltenen Derbys vor sich zu haben. Genauer gesagt freuen sich die Fans vom Jahn Regensburg und vom FC Ingolstadt, denn diese beiden Teams eröffnen am Samstag um 15.30 Uhr für sich die neue Saison der 2. Bundesliga.
Gespielt wird in der Continental Arena in Regensburg, natürlich geht es auch hier nur um drei Punkte. Die Atmosphäre wird aber etwas hitziger sein als bei einem normalen Zweitligaspiel. Da fragen sich natürlich auch neutrale Fans, wo man denn Jahn Regensburg – FC Ingolstadt live im TV sehen kann.

SSV Jahn Regensburg gegen FC Ingolstadt: Live im TV

Diese Partie der 2. Bundesliga wird wie stets in den letzten Jahren live bei sky übertragen, natürlich in vollem Ornament.
Soll heißen: Man erhält bei sky nicht nur das reine Spiel Jahn Regensburg – FC Ingolstadt live im TV, sondern auch eine richtige Vor- und Nachberichterstattung. Field Interview mit Spielern und Trainern gehören natürlich ebenso dazu. Noch muss man zwar auf eine echte taktische Analyse jeder einzelnen Partie verzichten. Ansonsten ist das Angebot aber absolut zufriedenstellen, sodass man Jahn Regensburg – FC Ingolstadt live im TV bei sky nur empfehlen kann.

Livestreams von SSV Jahn Regensburg gegen FC Ingolstadt

Beim selben Sender erhält man das Spiel dann auch problemlos als Livestream. Sollte man dort ohnehin Kunde sein, bekommt man die App skygo kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung gestellt. Damit kann man dann – tatsächlich ohne Ruckeln etc, sofern die eigene Netzqualität stimmt – das Spiel Jahn Regensburg – FC Ingolstadt im Livestream sehen, am Samstag, den 04.08.2018, zur ungewohnten Zeit ab 15.30 Uhr.

Voraussichtliche Aufstellungen bei SSV Jahn Regensburg gegen FC Ingolstadt

SSV Jahn Regensburg

Gleich drei relativ schwer verletzte Spieler muss der Jahn am Samstag ersetzen. Dies sind:

  • Sebastian Nachreiner
  • Markus Palionis
  • Oliver Hein

Einzig Markus Palionis hat sich aber jetzt gerade erst verletzt. Die anderen beiden fallen schon Monate aus, sodass man sich daran gewöhnt hat, auch ohne sie eine gute Aufstellung hinzubekommen. Diese könnte am Samstag im Heimspiel gegen den FC Ingolstadt so aussehen:

Philipp Pentke – Benedikt Saller, Asger Sörensen, Marcel Correia, Jonas Föhrenbach – Andreas Geipl, Marc Lais – Jann George, Sargis Adamyan – Albion Vrenezi, Marco Grüttner

FC Ingolstadt

Ganz bitter für den FCI: Christian Träsch hat sich erst am Montag das Kreuzband gerissen, wird lange ausfallen. Auf ihn kann Trainer Stefan Leitl also definitiv nicht bauen. Stattdessen wird man voraussichtlich so in der Continental Arena auflaufen:

Örjan Nyland – Konstantin Kerschbaumer, Dario Lezcano, Thorsten Röcher, Tobias Schröck, Frederic Ananou, Almog Cohen, Lucas Galvao, Marcel Gaus, Marvin Matip, Osayamen Osawe

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X