Skip to main content

Stefan Kießling vermisst “Typen” in der Bundesliga

Stefan Kießling würde wohl von vielen Beobachtern als genau das eingeordnet werden, was er selbst in der Bundesliga immer mehr vermisst. “Echte Typen”, wie es aus Sicht von Stefan Kießling Stefan Effenberg mal einer war, gebe es immer weniger in der Bundesliga, beklagte der Stürmer von Bayer Leverkusen. Er geht in der kommenden Saison in der 1. Bundesliga in seine 12. Saison als Profi bei Bayer Leverkusen, welche definitiv seine letzte sein wird. Doch nicht allein die “Typen” vermisst der hoch aufgeschossene Blondschopf. Es gebe auch immer weniger Menschlichkeit in der Bundesliga. Alle Beteiligten, ob Spieler, Manager, Trainer oder Masseure, müssten immer fokussierter auf ihre Arbeit sein. Das Menschliche komme dabein manchmal zu kurz.

Kießling vor seiner letzten Saison als Profi

Dennoch gehe er weiterhin gerne seiner Arbeit nach. 33 Jahre ist er inzwischen alt, hat das Ende seiner Karriere vor Augen. Logisch, dass er da seine letzte Saison noch einmal wird genießen wollen. In 435 Pflichtspielen für Bayer Leverkusen erzielte Kießling 162 Tore. Er hätte sicher nichts dagegen, wenn in seiner letzten Saison noch einmal einige hinzukommen würden. Danach wird der “Typ” Kießling aber definitiv die Schuhe an den Nagel hängen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X