Skip to main content

Steve Agnew glaubt noch immer an den Klassenerhalt von Middlesbrough

Middlesbrough Trainer Steve Agnew glaubt, dass seine Mannschaft es noch immer schaffen kann, in der Premier League zu bleiben – selbst wenn es noch sechs Punkte bis zum rettenden Ufer sind nach dem kontroversen 2:2 gegen Manchester City. Dabei sah es nach dem Führungstreffer von Alvaro Negredo nach einer guten Chance auf drei Punkte aus, doch der viel diskutierte Strafstoß von Sergio Aguero änderte die Partie. Agnew ärgert sich über die Art, wie Leroy Sane den Elfmeter herausholte, schließlich gab es eine dramatische Schlussphase, in der Boro zunächst durch Calum Chambers die Führung wiederherstellen konnte, doch Gabriel Jesus köpfte zum 2:2 Endstand ein. Das Ergebnis lässt Middlesbrough in großen Schwierigkeiten zurück, es sind nur noch drei Ligaspiele zu absolvieren und die Probleme könnten am kommenden Montag noch größer werden, denn es steht ein Spiel beim FC Chelsea auf dem Programm.

 

Weiterhin organisiert und diszipliniert auftreten

Agnew bleibt zuversichtlich. Nach dem Spiel sagte er: „Ich glaube, unser heutiger Auftritt hat bewiesen, wie sehr wir den Klassenerhalt wollen und wie kämpferisch unsere Mannschaft zu Werke geht. Es war ein toller Auftritt gegen eine der besten Mannschaften des Landes. Die Botschaft ist die gleiche, wie bereits in den vergangenen Wochen. Wir müssen weiterhin organisiert und diszipliniert zu Werke gehen. Wir werden auch weiterhin so spielen und daher bin ich sehr zuversichtlich, dass wir die Ergebnisse einfahren, die wir brauchen.“ Boro hat die beste Leistung der Saison gegen Pep Guardiolas Mannschaft gezeigt.

 

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X