Skip to main content

Streit zwischen Augsburg und Leipzig geht in die nächste Runde

Es ist zwar schon einige Tage her, aber dennoch sorgt die Szene von Augsburgs Kapitän Daniel Baier beim Spiel gegen Leipzig noch immer für viel Aufregung. Stefan Reuter, Manager des FC Augsburg, war am vergangenen Montag bei „Sky90“ zu Gast und dabei ging es richtig zur Sache, denn der TV-Sender ließ es sich nicht nehmen, während der Sendung den Vorstandschef Oliver Mintzlaff zuzuschalten. Und natürlich wurde Baier ein Thema in der Sendung, so dass es verbal ziemlich zur Sache ging. Hintergrund: Baier hatte mit einer obszönen Geste Richtung Ralph Hasenhüttl für reichlich Unruhe gesorgt.

Mintzlaff attackiert Augsburg Präsident

Inzwischen hat Hasenhüttl die Entschuldigung des Augsburger Kapitäns angenommen. Dafür lobte Reuter in der Sendung vor allem Daniel Baier: „Wie er im Nachgang damit umgegangen ist, war klasse“, sagte Reuter. Der Manager schilderte in der Sendung das Geschehen nach der Geste aus eigener Sicht: „Er hat sich dann die Szene noch mal im Fernsehen angesehen und war selbst überrascht. Ich glaube, dass er die selbst auf dem Platz für sich nicht wahrgenommen hat. Er hat dann nachfragen lassen, ob er in die Leipziger Kabine kommen darf, um sich zu entschuldigen.“ Der Leipziger Pressesprecher sei damit einverstanden gewesen, doch dann wurde Baier trotzdem rausgeschmissen, wie Reuter sich ausdrückte. Mintzlaff, der anschließend per Telefon zugeschaltet wurde, widersprach: „Herr Reuter, da kann ich nur den Kopf schütteln! Wenn er sagt, er wisse nicht, wofür er sich entschuldigen soll, warum war er dann in unserer Kabine?“ Mintzlaff attackierte außerdem den Präsidenten des FCA, Klaus Hofmann: „Den mussten wir in der vergangenen Saison fast aus unserer Loge entfernen, weil er uns permanent den Mittelfinger gezeigt hat. Als einer unserer Spieler auf dem Boden lag, ist er zudem aufgesprungen und hat geschrien: ‚Jetzt! Jawoll! Jetzt liegt er am Boden‘, sodass wir die Security holen mussten“, sagte Mintzlaff und ergänzte, selbst Zeuge dieser Szene gewesen zu sein. Moderator Patrick Wasserziehr beendete das Ganze dann und bat die beiden Männer, die Sache später unter sich zu klären.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X