Skip to main content

Stürmersuche: BVB an Celtic-Star Moussa Dembele dran?

Foto: Moussa Dembele/Imago/DeFodi

Auf der Suche nach einem neuen Mittelstürmer streckt Borussia Dortmund seine Fühler angeblich Richtung Schottland aus. So sollen die Schwarz-Gelben mit einer Verpflichtung von Moussa Dembele liebäugeln, wie zumindest das französische „Foot Mercato“ berichtet. Der 21-Jährige von Celtic Glasgow wurde schon öfter mit dem BVB in Verbindung gebracht, nun könnte die Personalie richtig heiß werden. Als Ablöse für den jungen Franzosen, der noch bis 2020 Vertrag hat, sind 15 bis 20 Millionen Euro im Gespräch. Dembele, der aus der PSG-Jugend stammt, war vor zwei Jahren vom FC Fulham zu Celtic gewechselt und konnte in seiner Debütsaison für die „Bhoys“ für Furore sorgen, als ihm 32 Tore und neun Vorlagen in 49 Pflichtspielen glückten.

Dembele trotz durchwachsener Saison weiter begehrt

Doch in der abgelaufenen Spielzeit lief es für den schnellen Torjäger beim schottischen Serienmeister nicht mehr so rund. Zwar beendete Dembele das Jahr immerhin mit 25 Torbeteiligungen (16 Tore, 9 Vorlagen), konnte aber nicht an seine starken Leistungen der Vorsaison anknüpfen und verlor zwischenzeitlich auch seinen Stammplatz. Dabei hatte der Youngster aber auch mit Oberschenkelproblemen zu kämpfen. Entsprechend ist das Interesse der ganz großen Klubs am U21-Nationalspieler abgeklungen, was dem BVB natürlich in die Karten spielen würde.

Ganz allein ist Dortmund mit seinem Interesse an Dembele allerdings nicht, denn auch der FC Villarreal, FC Everton und Brighton & Hove Albion sind wohl an ihm dran. Doch keiner der genannten Klubs ist kommende Saison in der Königsklasse vertreten – ein weiterer Vorteil für die Westfalen.

Isak bislang einziger BVB-Stürmer

Bislang steht bei Borussia Dortmund im aktuellen Kader mit Alexander Isak nur einen nominellen Mittelstürmer, sodass entsprechend Handlungsbedarf besteht. Zumal Isak erst 18 Jahre alt ist und seine Bundesliga-Tauglichkeit noch nicht untermauern konnte. Eine feste Verpflichtung von Michy Batshuayi ist hingegen in weite Ferne gerückt. Der Sturmtank vom FC Chelsea, der die Rückrunde auf Leihbasis im Signal-Iduna-Park absolvierte, passt wohl nicht in das Konzept von Neu-Trainer Lucien Favre, der sich einen wendigeren, schnelleren Torjäger wünscht. Moussa Dembele erfüllt diese Voraussetzung.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X