Skip to main content

VfB Stuttgart kämpft heute gegen Hamburger SV

In der 2. Fußball Bundesliga gibt es heute ein Duell um den Aufstieg. Um 20.30 Uhr ist der Anpfiff zwischen VfB Stuttgart und dem Hamburger SV. Beide Vereine trennt derzeit nur ein einziger Punkt und beide Vereine wollen in die 1. Bundesliga aufsteigen.

Der Hamburger SV ist im Moment auf dem zweiten Platz der Tabelle. Der VfB Stuttgart liegt knapp dahinter auf dem 3. Platz. Beide Clubs haben noch große Chancen, in die erste Bundesliga aufzusteigen, und das obwohl sie durch Corona gekennzeichnet sind. Am heutigen Donnerstagabend werden diese zwei Teams also eines der wichtigsten Duelle der Saison haben. Fans können sich über eine spannende Partie freuen. Wer Sportwetten auf dieses Spiel im Bundesliga Spielplan platzieren will, sollte allerdings wissen, wer der Favorit ist. Das herauszufinden, ist nicht ganz einfach.

Denn schon 107 Mal standen sich die beiden Clubs gegenüber. Der HSV feierte davon 44 Siege und. Stuttgart nur 38 Siege. Damit könnte der HSV heute als Gewinner vom Platz gehen. Oder nicht? Nun beide Teams sind in etwa gleich stark, was die Hin- und Rückrunde betrifft: In der Hinrunde holten sie beide 1,76 Punkte pro Partie. Das sind 30 Zähler insgesamt. In der Rückrunde lief es für den VfB ein kleines bisschen schlechter. Während der HSV auf 16 Zähler in zehn Partien kommt, holte der VfB nur 15 Punkte. Deshalb ist er auch auf dem dritten Platz.

Fans, welche die 2. Bundesliga live im Free-TV verfolgen, können auf Betway zahlreiche Fußball-Wetten auf die Geisterspiele tippen.

Hier gehts zum Betway Bonus >>

Mannschaften und Form

Sowohl Stuttgart als auch Hamburg haben Teams mit laufstarken Spielern. Beim HSV wäre das Tim Leibold, der in allen 27 Bundesligaspielen bisher dabei war und als Linksverteidiger an 14 Toren beteiligt war. Zudem lief Leibold bisher 286,61 Kilometer. Beim VfB Stuttgart ist der laufstärkste Verteidiger im Team Pascal Stenzel. Er lief bisher fast 300 Kilometer und stand ebenfalls bei allen Partien auf dem Platz.

Was den Heimspielvorteil angeht, so dürfte sich Stuttgart ebenfalls freuen. Wobei die letzten beiden Spiele zu Hause eher schlecht verliefen. Das Selbstvertrauen des VfB könnte deshalb heute geschwächt sein. Dennoch, der HSV darf nicht unterschätzen, dass der VfB im Heimspiel absoluter Meister ist und bisher 10 von 13 Heimspielen gewann. Auch sonst hat Stuttgart die besseren Spieler. Was dort fehlt ist eher die Spielqualität. Beim HSV dagegen scheint die Mannschaft gut miteinander auszukommen und zeigt Zusammenhalt und Teamgeist.

Auf die Statistik verlassen

Der VfB ist, was Heimspiele angeht – und das heute ist eins für Stuttgart – einfach nicht zu toppen. Wäre es ein Auswärtsspiel für die Schwaben gewesen, wäre das Glück wahrscheinlich auf der Seite des HSV. Denn im Hinspiel demütigte der HSV als Gastgeber den VfB mit einem 6:2. Im Pokalduell rächten sich die Schwaben aber wieder und gewannen mit 2:1. Aktuell steht es also Unentschieden zwischen den beiden. Wir tippen aber auf Stuttgart als Favorit.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

schließen X