Skip to main content

SV Darmstadt 98 verpflichtet Kapitän des FC Zürich Victor Pálsson

Victor Pálsson

Foto: imago/Jan Hübner


Der SV Darmstadt 98 hat sich mit einem Nationalspieler für die restliche Saison verstärkt: Der Isländer Victor Pálsson kommt vom FC Zürich zu den Lilien. Er unterzeichnet beim Zweitligisten einen Vertrag bis Juni 2022. Über die Höhe der Ablösesumme haben sich beide Seiten nicht geäussert, sondern Stillschweigen vereinbart. „Mit Victor bekommen wir einen körperlich präsenten und zweikampfstarken Spieler, von dem wir uns mehr defensive Stabilität in unserem Spiel versprechen. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn von unserem Weg überzeugen konnten“, so Cheftrainer Dirk Schuster.

Deutschland war schon immer ein Traumziel von Pálsson

Victor Pálsson wollte schon immer mal nach Deutschland, um dort als Profi zu spielen: „Es war immer ein Traum von mir, in Deutschland spielen zu dürfen. Hier herrscht nochmal eine deutlich größere Fußballbegeisterung als in vielen anderen Ländern. Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren gut und die zweite Liga ist sehr stark und extrem interessant. Ich möchte der Mannschaft dabei helfen, so viele Punkte wie möglich zu holen.“

Pálsson kann internationale Erfahrung vorweisen

Pálsson spielte in der aktuellen Saison 20-mal für den FC Zürich, inklusive 5 Partien in der UEFA Europa League. Der 27-jährige stand für den FC Zürich seit seiner Verpflichtung 2017 insgesamt 59-mal auf dem Platz. Im Februar 2018 wurde er sogar Mannschaftskapitän und feierte einmal den Pokalsieg mit dem FCZ.

Pálsson als Fußball Globetrotter

Bevor er nach Zürich kam spielte Pálsson für Esbjerg fB, Helsingborgs IF, die New York Red Bulls, NEC Nijmegen, den Hibernian FC und die U23 des FC Liverpool. Seine Ausbildung genoss er bei Fylkyr Reykjavik sowie beim dänischen Erstligisten Aarhus GF. Pálsson besitzt neben der isländischen auch die portugiesische Staatsbürgerschaft und steht im Kader der isländischen Nationalmannschaft. Zehn Mal durfte er bereits für sein Land die Fußballschuhe schnüren.

Darmstadt hat schon seit sechs Ligaspielen nicht mehr gewonnen

Der SV Darmstadt 98 belegt aktuell den 13. Tabellenplatz in der 2. Bundesliga. Seit der 0:1 Niederlage gegen den VfL Bochum am 12. November konnten die Lilien schon kein Ligaspiel mehr gewinnen. Das letzte Spiel 2018 endete gegen den SC Paderborn mit einer 2:6 Niederlage. Mit einer Trefferbilanz von 23:33 ist die Defensive als großes Problem deutlich erkennbar. Wenn die Form in diesem Jahr nicht besser wird, könnte Darmstadt in den Abstiegskampf hineingezogen werden.

SV Darmstadt 98 verpflichtet Kapitän des FC Zürich Victor Pálsson
Bewerte diesen Beitrag
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

91 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X