Skip to main content

SV Elversberg verpflichtet Luca Dürholtz von Holstein Kiel

Die SV Elversberg hat einen weiteren Neuzugang für die Offensive bekanntgegeben: Luca Dürholtz kommt vom Zweitligisten Holstein Kiel und hat im Saarland einen Vertrag über ein Jahr bis zum Sommer 2019 unterschrieben mit einer Option für eine weitere Verlängerung. Die fußballerische Ausbildung genoss der 24-jährige im Leistungszentrum von Bayer 04 Leverkusen, wohin er bereits im Alter von neun Jahren wechselte. Er durchlief in Leverkusen sämtliche Jugendabteilungen. So feierte er in der Saison 2009/10 mit der U17 die Staffelmeisterschaft in der Bundesliga West und schaffte es bis ins Finale um die deutsche Meisterschaft.

Einsätze in der U16 und U17 Nationalmannschaft

Für die A-Junioren kam er bereits im Alter von 16 Jahren zum Einsatz, bestritt für die Leverkusener U19 44 Bundesligaspiele, erzielte dabei elf Tore und lieferte sechs Vorlagen. In der Saison 2010/11 konnte er sich erneut über die Staffelmeisterschaft freuen. Auch auf internationalem Parkett sorgte er für Aufmerksamkeit: Für die deutsche U16 und U17 Nationalmannschaft stand er insgesamt 19-mal auf dem Platz.

Aufstieg mit Holstein in die 2. Bundesliga

Im Sommer 2014 zog es ihn dann in die 3. Liga zur SG Dynamo Dresden und lieferte eine starke erste Saison bei den Sachsen ab. Er kam auf 32 Ligaeinsätze sowie drei DFB-Pokalspiele. Zum Ende der Saison 2015/16 wechselte er zu Holstein Kiel und stieg mit der Mannschaft in die 2. Bundesliga auf. Danach versetzte ihn das Pfeiffersche Drüsenfieber einen Rückschlag. Doch am 13. Mai gab er doch noch sein Debüt in der 2. Bundesliga: Beim 6:2 Sieg der KSV Holstein gegen Eintracht Braunschweig kam er über die gesamte Spielzeit zum Einsatz.

Seitz lobt die gute Ausbildung

„Luca Dürholtz hat eine sehr gute Ausbildung hinter sich, ist ein technisch versierter Spielmacher mit guter Übersicht auf dem Platz. Er hat trotz seines jungen Alters schon viel Erfahrung sammeln können, nicht nur in den höheren Ligen. Er weiß genauso, worauf es in der Regionalliga ankommt“, wird SV Elversberg Trainer und Sport-Vorstand Roland Seitz auf der Vereinshomepage zitiert: „Auch durch seine Variabilität ist er für uns sehr wertvoll, er kann in unserem Kader für die kommende Saison ein wichtiger Bestandteil sein.“ Und Dürholtz selbst: „Nach dem schwierigen Jahr in Kiel freue ich mich jetzt sehr auf einen Neustart in Elversberg. Der Verein und die Mannschaft haben viel vor, davon konnte ich mich schon persönlich überzeugen. Ich will mit der SV Elversberg angreifen und meine Stärken einbringen, um mit dem Team in dieser Saison wieder erfolgreichen Fußball zu spielen.“

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X