Skip to main content

SV Ried beurlaubt Trainer Lassaad Chabbi

Lassaad Chabbi

Foto: Imago/Revierfoto

Eigentlich war es nur noch eine Frage der Zeit, nun ist es geschehen: Der SV Guntamatic Ried aus der zweiten österreichischen Liga und Lassaad Chabbi gehen getrennte Wege. Der Chefcoach der Österreicher ist am Montag beurlaubt worden. Darüber informierte der Verein.

Schwacher Start nach Winterpause kostet Lassaad Chabbi den Job

Damit zog der SV Ried die Konsequenzen aus der anhaltenden Talfahrt. Zuletzt gab es nach der Winterpause drei Remis sowie danach zwei Pleiten in Folge in der Ersten Liga für die Oberösterreicher. Inzwischen ist der einstige Bundesligist nur noch Tabellenfünfter und könnte momentan nicht ins Aufstiegsgeschehen eingreifen. Immerhin sind es aber nach wie vor nur drei Punkte Rückstand zu den direkten Aufstiegsrängen. Zum Playoff-Platz fehlt lediglich ein Zähler. Zu der Entscheidung sagte der Manager des SV Ried, Franz Schiemer:

„Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Die anhaltende Verunsicherung, die in den vergangenen Spielen zu spüren war und sich deutlich in den Ergebnissen niedergeschlagen hat, machte diesen Schritt letztendlich unausweichlich. Ich möchte mich bei Lassaad auch auf diesem Weg für seinen unermüdlichen Einsatz für die SV Guntamatic Ried bedanken. Ich erwarte mir von der Mannschaft, dass sie wieder jene Tugenden zeigt, die uns im Herbst stark gemacht haben. Wir konnten zuletzt nur wenige spielerische Akzente setzten, hatten aber auch das Glück nicht auf unserer Seite. Gegen Wattens müssen wir die Trendwende schaffen und mit Herz und Leidenschaft das Glück und den Erfolg erzwingen. Wir müssen von der ersten bis zur letzten Minute voll konzentriert sein und alles dafür geben, um dieses Spiel zu gewinnen.“

Franz Schiemer interimsmäßig Coach

Schiemer selbst wird den SV Ried nun interimsmäßig trainieren. Allerdings soll dies nur so lange der Fall sein, bis ein neuer Cheftrainer gefunden worden ist. Während Lassaad Chabbi gehen musste, bleiben die weiteren Mitglieder des Trainerteams wie die Co-Trainer Dieter Alge und Florian Königseder in ihren Ämtern. Lassaad Chabbi war seit 01.03.2017 Cheftrainer beim SV Ried, nachdem er zuvor bei Austria Lustenau tätig war.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X