Skip to main content

SV Sandhausen gegen Hamburger SV: Die voraussichtlichen Aufstellungen und die Livestreams

SV Sandhausen

Foto: imago/Zink

Der Hamburger SV hat am vergangenen Wochenende das erste Zweitligaspiel in der Vereinsgeschichte absolviert und gleich zuhause mit 0:3 verloren. Damit sind die Rothosen bereits jetzt, am zweiten Spieltag, gewaltig unter Zugzwang und müssen am Sonntag in Sandhausen beweisen, dass auch sie eine zweitligataugliche Truppe auf die Beine gestellt haben. Ein Gastspiel bei Sandhausen bedeutet 2. Liga pur, sicherlich wird dies kein Spaziergang für die Hanseaten. Ein interessantes Spiel, das natürlich auch im TV und als Livestream übertragen wird. Wir haben uns mit diesem Spiel im Vorfeld beschäftigt.

So sehen wir das Spiel zwischen dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV im TV oder als Livestream

Das Spiel zwischen dem SV Sandhausen und dem Hamburger SV ist in Deutschland nur bei Sky zu sehen. Wer dort bereits Kunde ist und über einen Satelliten- oder Kabelanschluss verfügt, muss nichts weiter tun als um 13:30 Uhr auf dem richtigen Kanal einzuschalten. Wer kein Kunde ist, kann sich einen Zugang unkompliziert kaufen: Per Sky Ticket. Mit diesem System können wir uns bei Sky einen Tag, eine Woche oder einen Monat Bundesliga freischalten, die Kosten belaufen sich auf 10 bis 30 Euro. Da es sich um keine langfristigen Verträge handelt, gehen wir hier keinerlei Risiko ein. Das Ganze funktioniert auf dem PC, dem Smartphone und dem Tablet sowie mit der passenden App auch auf dem Smart-TV. Wer nicht so viel Geld ausgeben möchte, der wird vielleicht auch mit Amazon glücklich: Prime Kunden des Onlinehändlers bekommen einen Audiostream dieses Spiels kostenfrei per Amazon Music zur Verfügung gestellt, wahlweise mit der App oder auf dem PC. Der Sprachassistent Alexa startet die Übertragung mit der Aktivierung „Alexa starte die 2. Bundesliga“.

Die voraussichtliche Aufstellung beim SV Sandhausen

Der SV Sandhausen startete fast genauso schlecht in die neue Saison, wie Absteiger Hamburger SV. Doch die Sandhäuser konnten bei der 1:3 Niederlage in Fürth immerhin einen Treffer erzielen. Philipp Klingmann traf in der 55. Minute zur 1:0 Führung, dann ging den Gästen offenbar die Puste aus und die Defensive brach komplett zusammen. Am Ende stand dann das 1:3 auf der Anzeigetafel. Gegen den Hamburger SV soll die Sache besser laufen. Wir rechnen mit folgender Aufstellung: Marcel Schuhen; Tim Kister, Markus Karl, Aleksandr Zhirov; Felix Müller, Erik Zenga, Philipp Förster, Denis Linsmayer, Philipp Klingmann; Rúrik Gíslason, Fabian Schleusener.

Die voraussichtliche Aufstellung beim Hamburger SV

Das hatte man sich beim HSV natürlich ganz anders vorgestellt. Mit einer komplett neuen Truppe sollte die 2. Bundesliga von Beginn an aufgemischt werden, doch schon im ersten Heimspiel der Saison gab es gegen Holstein Kiel eine klare 0:3 Niederlage. Die Rothosen sahen dabei nicht wirklich gut aus, Trainer Christian Titz spielte allerdings auch nicht die volle Bandbreite seines Kaders aus. Gegen Sandhausen muss sich also etwas ändern. Wir rechnen mit folgender Aufstellung: Julian Pollersbeck; Douglas Santos, Rick van Drongelen, David Bates, Gotoku Sakai; Matti Steinmann, Tatsuya Ito, Vasilije Janjicic, Lewis Holtby, Khaled Narey, Pierre-Michel Lasogga.

SV Sandhausen gegen Hamburger SV: Die voraussichtlichen Aufstellungen und die Livestreams
3.5 (70%) 2 votes
#AnbieterBesonderheitenBonus Bewertung
1
  • Bis zu 120 Euro Neukundenbonus
  • Deutscher Kundensupport
  • Tolle Promotionen
  • Rund 6.000 Livewetten im Monat
  • Aufgeräumte Webseite

100%bis 120€

82 von 100

Bonus sichern

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X